STAND

Der baden-württembergische Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) hat Projekte und Aktionen in Baden-Württemberg anlässlich des bundesweiten Jubiläumsjahrs "1.700 Jahre Jüdisches Leben in Deutschland" angekündigt. "Wir wollen die Geschichte jüdischen Lebens und seine tiefe Verwurzelung im Land würdigen", sagte Kretschmann am Sonntag laut einer Mitteilung des Staatsministeriums. Baden-Württemberg wolle "die Vielfalt jüdischen Lebens der Gegenwart, dessen Humor und Lebensfreude, ebenso wie die wechselvolle, schmerzhafte Geschichte des Zusammenlebens" aufgreifen und vertiefen, sagte der Ministerpräsident. Über die Erinnerung an die Schoah hinaus solle gezeigt werden, wie jüdisches Leben das Land an unzähligen Stellen in Politik, Wirtschaft, Kultur und Wissenschaft entscheidend mitgestaltet und geprägt habe und dies auch in Zukunft tun wolle, heißt es in der Mitteilung weiter.

STAND
AUTOR/IN