Nach Übergriffen beim CSD in Münster

Detlef Raasch vom Stuttgarter CSD: Angriffe keine Seltenheit

STAND

Am vergangenen Wochenende wurde ein 25-jähriger Trans-Mann am Rande des Christopher Street Days (CSD) in Münster zusammengeschlagen. Der junge Mann ist am Freitag seinen Verletzungen erlegen. Der Sprecher des Stuttgarter CSD, Detlef Raasch sagt, dass solche Angriffe keine Einzelfälle seien.

STAND
AUTOR/IN
SWR