STAND

Während Bund und Länder über Lockerungen für Geimpfte beraten, nimmt die Corona-Impfkampagne in Baden-Württemberg langsam mehr Fahrt auf. Mittlerweile haben 2,5 Millionen Menschen mindestens eine Spritze bekommen.

2,5 Millionen von gut 11 Millionen Menschen in Baden-Württemberg haben mittlerweile ihre erste Impfdosis gegen das Coronavirus bekommen, wie das Robert-Koch-Institut (RKI) mitteilte. Damit sind etwa 22,5 Prozent der Menschen in Baden-Württemberg mindestens einmal geimpft. Zweimal und damit vollständig geimpft sind fast 775.000 Menschen, das sind rund 7 Prozent der Bevölkerung.

Im Vergleich zu anderen Bundesländern liegt Baden-Württemberg bei den Impfungen laut den Zahlen des RKI leicht unter dem Durchschnitt. Deutschlandweit liegt die Quote der Erstgeimpften bei 23,4 Prozent. Auch beim vollständigen Impfschutz hinkt Baden-Württemberg leicht hinterher. Bundesweit liegt die Quote hier bei 7,2 Prozent. Die beste Impfquote hat aktuell Thüringen mit 9,7 Prozent.

Bundesweit mehr als 25 Millionen Corona-Impfdosen verabreicht

In Deutschland sind inzwischen mehr als 25 Millionen Impfdosen zum Schutz gegen das Coronavirus verabreicht worden. Laut RKI ist die Marke am Wochenende überschritten worden und liegt nun bei 25,45 Millionen. Bundesweit haben demnach knapp 19,5 Millionen Menschen eine Erstimpfung erhalten. Das sind fast 24 Prozent von 83 Millionen Deutschen. Die Zweitimpfungen hinken noch etwas hinterher. Das liegt auch daran, dass laut RKI zwischen Erst- und Zweitimpfung bis zu zwölf Wochen liegen sollten.

Der Impffortschritt gegen das Coronavirus zeigt erste Auswirkungen

Für vollständig Geimpfte gelten in Baden-Württemberg schon die ersten Ausnahmen von den Corona-Regeln. So fällt beispielsweise die Quarantäne-Pflicht nach Reisen durch Risikogebiete weg. Bei einem Treffen von Bund und Ländern am Montag soll geklärt werden, wie viele Freiheiten Geimpfte künftig wieder zurückbekommen sollen. Während der Video-Konferenz zwischen den Ministerpräsidenten der Bundesländer und der Bundesregierung soll laut Nachrichtenagentur Reuters auch über eine mögliche Gleichstellung von Geimpften und Personen mit aktuellem negativen Corona-Schnelltest beraten werden.

Ulm

Corona-Impfgipfel von Bund und Ländern Freiheiten nach Impfung: Stiko-Vorsitzender rechnet mit "mehr Normalität" im Sommer

Inwieweit können gegen Corona Geimpfte bald zum normalen Alltag zurückkehren? Der Vorsitzende der Ständigen Impfkommission (Stiko) hält einen entspannten Sommer für realistisch.  mehr...

Mehr zum Thema

Stuttgart, Mainz, Berlin

COVID-19: Impfungen im Südwesten Corona-Impfen: Aktuelle Zahlen in Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz

In Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz wird seit Ende Dezember gegen das Coronavirus geimpft. Hier finden Sie die aktuellen Impfzahlen.  mehr...

Medizin Corona-Impfung – Was man darüber wissen sollte

Kann ich trotz Impfung andere infizieren? Was heißt das, dass ein Impfstoff "zu 95 Prozent wirksam" ist? Wie lange wirkt der Impfstoff? Wir beantworten die wichtigsten Fragen.  mehr...

Baden-Württemberg

Das Coronavirus und die Folgen für das Land Live-Blog zum Coronavirus in BW: Große Mehrheit der Kreise weiter über 100er-Schwelle

Das Coronavirus bestimmt den Alltag der Menschen im Land. Im Live-Blog fassen wir die neuesten Entwicklungen rund um die Pandemie und die Beschränkungen zusammen.  mehr...

STAND
AUTOR/IN