STAND

In Baden-Württemberg werden immer mehr Solaranlagen gebaut. Die Leistung neu errichteter Anlagen lag 2020 um ein gutes Drittel höher als im Jahr davor. Dazu gibt es vorläufige Zahlen, die die "Plattform Erneuerbare Energien Baden-Württemberg" vorgelegt hat. Insgesamt wurden im Land Photovoltaik-Anlagen mit einer Leistung von 600 Megawatt neu installiert - ein Zuwachs von 35 Prozent. Die "Plattform Erneuerbare Energien Baden-Württemberg" nennt als Gründe, dass bei Hauseigentümern, Unternehmen und Kommunen die Zuversicht in eine positive Marktentwicklung der Photovoltaik deutlich gestiegen sei. Und auch die Solaroffensive der Landesregierung habe ihren Beitrag geleistet. Allerdings müsse der Beitrag des Landes zum Klimaschutz noch deutlich größer ausfallen, so die Plattform. Notwendig sei dafür eine jährliche Steigerung bei der Photovoltaik von mindestens 1.000 Megawatt. Das könne zum Beispiel mit Solaranlagen an Fassaden, auf überdachten Parkplätzen oder auf Baggerseen erreicht werden.

STAND
AUTOR/IN