Leichenfund in Hockenheim

Obduktionsergebnis liegt vor

Leichenfund in Hockenheim: Frau starb durch "äußere Gewalteinwirkung"

Stand
ONLINEFASSUNG
Isabel Handrich

Bei der Leiche, die ein Passant am Donnerstag beim Spazierengehen in Hockenheim entdeckt hat, handelt es sich um eine Frau. Die Obduktion ergab, dass sie gewaltsam ums Leben kam.

Am Donnerstag hatte ein Spaziergänger gegen 10.20 Uhr eine Leiche im Bereich des Rheindamms in Hockenheim (Rhein-Neckar-Kreis) entdeckt. Wie die Polizei am Freitagnachmittag mitteilte, wurde die tote Frau zwischen Lusshof und Herrenteich aufgefunden. Um wen es sich bei der Toten handelt, ist laut Polizei auch weiterhin unklar. Auch zum Alter der Toten liegen keine Informationen vor.

Sonderkommission eingerichtet

Zur Aufklärung hat die Polizei eine Sonderkommission eingerichtet. Die Beamten suchen jetzt nach Zeugen, die ungewöhnliche Dinge in der Nähe der so genannten "Nato Rampe" gesehen haben. Konkret möchte die Polizei wissen, wer am 6. oder 7. März in diesem Bereich ein Feuer beobachtet hat. Außerdem erhoffen sich die Beamten Hinweise auf Personen oder Fahrzeuge, die sich zum fraglichen Zeitpunkt in der Nähe der "Nato Rampe" aufgehalten haben. Darüber hinaus sollen sich Menschen melden, die eine weibliche Person aus dem Familien-, Bekannten- oder Arbeitsumfeld vermissen. Unterdessen hat die Polizei angekündigt, den Zeugenaufruf in mehrere Sprachen zu übersetzen, um auf diese Weise eine noch größere Anzahl von Menschen zu erreichen.

Mehr zu kriminalpolizeilichen Ermittlungen

Wachenheim

Polizei: Mensch lebte wohl im Wald Wachenheim: Leiche im Wald gefunden - Viele Zeugenhinweise eingegangen

Im Wald bei Wachenheim (Kreis Bad Dürkheim) ist eine Leiche gefunden worden. Laut Polizei ist deren Identität noch unklar. Allerdings könnte es sein, dass die Person länger im Wald gelebt habt.

SWR4 RP am Donnerstag SWR4 Rheinland-Pfalz

Kaiserslautern

Obduktionsergebnis ist da Toter Mann in Kaiserslautern - keine Gewalttat

Am Mittwochabend war in Kaiserslautern ein schwer verletzter Mann gefunden worden, der wenig später gestorben war. Die Staatsanwaltschaft geht nicht von einer Gewalttat aus.

SWR4 am Donnerstag SWR4

Stand
ONLINEFASSUNG
Isabel Handrich