Baden-Württemberg

Statistik: Anstieg bei Habilitationen von Frauen

STAND

An den Hochschulen in Baden-Württemberg haben sich im Jahr 2021 mehr Frauen habilitiert und damit eine Voraussetzung für eine ordentliche Professur an einer Universität erfüllt. Wie das Statistische Landesamt am Dienstag mitteilte, stieg die Anzahl der Habilitationen von Frauen in den vergangenen fünf Jahren um gut sieben Prozent. Der Frauenanteil unter allen im Jahr 2021 abgeschlossenen Habilitationen im Land lag bei knapp einem Drittel und war damit doppelt so hoch wie noch vor 20 Jahren. Insgesamt habilitierten sich an baden-württembergischen Hochschulen im vergangenen Jahr 281 Menschen, die meisten in den Fächern Humanmedizin beziehungsweise Gesundheitswissenschaften. Mehr als drei Viertel schlossen ihre Habilitation an den Universitäten in Freiburg, Heidelberg und Tübingen ab. Die Habilitation ist die höchste Hochschulprüfung in Deutschland.

STAND
AUTOR/IN