STAND

Im Hohenlohekreis sind zwei Kinder positiv auf das Coronavirus getestet worden. Beide waren zuvor auf einem Zeltlager. Das Landratsamt ordnete Quarantäne für 30 Kinder und elf Betreuer an. Das Zeltlager des Bundes der Deutschen Katholischen Jugend fand vom 28.8. bis 4.9.2020 in Krautheim-Oberginsbach statt. Alle Kontaktpersonen wurden laut Landratsamt ermittelt und sollen jetzt getestet werden. Diese Tests bei Kontaktpersonen sind freiwillig, in der Regel aber lassen sich die Betroffenen darauf ein, sagte Sprecher Sascha Sprenger. Ob sich die Kinder tatsächlich im Zeltlager infiziert haben, sei noch unklar. Fest stehe nur, dass zwei positiv getestete Kinder unter anderem auch auf diesem Lager waren. Erst wenn dem Gesundheitsamt in den kommenden drei Tagen weitere positive Testergebnisse aus dem Umkreis der Teilnehmer gemeldet würden, ließe sich ein Zusammenhang einwandfrei herstellen. Der Veranstalter habe vor dem Lager ein Hygienekonzept vorgelegt, welches das Landratsamt auch abgenommen habe.

STAND
AUTOR/IN