Hybrid Park Widdern (Foto: SWR)

Neuere Windrad-Modelle sollen her

Windpark bei Waldenburg: Kein neuer Widerstand

STAND

Für den Windpark Karlsfurtebene in Öhringen und Waldenburg können die Planungen weitergehen. Geänderte Pläne wurden vom Gemeinderat genehmigt.

Der Gemeinderat von Waldenburg (Hohenlohekreis) hat Änderungen bei den Windkraftanlagen zur Kenntnis genommen. Das Regierungspräsidium hat dem Investor Abo-Wind zunächst fünf Windräder genehmigt. Doch weil die vorgesehenen Anlagen nicht mehr lieferbar sind, will das Unternehmen aus Wiesbaden jetzt auf ein neueres Modell ausweichen. Das bringe bei gleicher Größe mehr Leistung, sagte ein Sprecher dem SWR.

Allerdings müssen die geänderten Pläne wieder durch die kommunalen Gremien, wie am Dienstag den Waldenburger Gemeinderat. Für Bürgermeister Bernd Herzog (parteilos) war dies eine reine Formsache. Aber auch ohne neuen Widerstand zieht sich das Projekt Karlsfurtebene schon Jahre hin. Im Mai 2017 hatte der Investor die Genehmigung beantragt. Unter anderem will eine Bürgerinitiative den Windpark verhindern.

Waldenburg

Gemeinderat muss nochmal ran Waldenburg: Genehmigte Windräder nicht mehr lieferbar

Der umstrittene Windpark Karlsfurtebene ist am Dienstagabend erneut Thema im Waldenburger Gemeinderat. Es geht um fünf Windkraftanlagen, die mittlerweile nicht mehr lieferbar sind.

SWR4 BW am Morgen SWR4 Baden-Württemberg

Braunsbach

Langer Streit um Windrad geht weiter Braunsbach: NABU will weiter gegen Windrad Orlach 6 vorgehen

Der Konflikt um das Braunsbacher Windrad geht in die nächste Runde. Der NABU will auch weiter gegen den Tagbetrieb von Orlach 6 vorgehen.

SWR4 BW am Nachmittag SWR4 Baden-Württemberg

STAND
AUTOR/IN
SWR