STAND

Die Stadt Wertheim (Main-Tauber-Kreis) will die lokale Wirtschaft mit einem Corona-Hilfspaket unterstützen. Der Schwerpunkt liegt auf Gastronomie und Einzelhandel. Schon im Frühjahr 2020, während der ersten Corona-Welle, gab es ein Paket mit wirtschaftlichen Hilfen im Verbund mit den Unternehmen. Jetzt hat der Gemeinderat das Maßnahmenpaket wiederbelebt. So verzichtet die Stadt auch in diesem Jahr auf die Sondernutzungsgebühren, die Einzelhandel und Gastronomie für die Nutzung öffentlicher Flächen zu zahlen haben. Erlassen werden auch sogenannte Gestattungsgebühren für verschiedenste Veranstaltungen und Feste mit Bewirtung. Das komme vor allem Vereinen zugute, die die Mehrheit der Feste ausrichten, teilte die Stadt mit.

STAND
AUTOR/IN