Selbstversuch Demenz (Foto: SWR)

Selbsttest zum Welt-Alzheimertag in Neckarsulm

Demenz-Simulator: So fühlt sich Demenz an

STAND

Rund 1,8 Millionen Menschen in Deutschland leiden an Demenz. Ein Simulator macht die Symptome der Erkrankung spürbar. So soll der Umgang mit Menschen mit Demenz verbessert werden.

Am Mittwoch ist Welt-Alzheimertag. Zu dem Anlass wurden an der Volkshochschule in Neckarsulm (Kreis Heilbronn) Demenz-Symptome auch für gesunde Menschen spürbar - mit dem Demenz-Simulator. An 13 Stationen ging es um alltägliche Situationen, vom Mittagessen übers Ankleiden bis hin zum Straßenverkehr, die für Menschen mit Demenz große Herausforderungen bedeuten. Für Probandinnen und Probanden wurden an den Simulator-Stationen etwa Koordination, Orientierung, Erinnerungsvermögen oder Sehleistung eingeschränkt.

Gegenstände merken und ohne Sicht einen Ball fangen

So also könnte sich Demenz anfühlen: An einer Station des Simulators etwa muss man sich Gegenstände merken und diese auf Kommando wiedergeben - während man einen Ball fangen muss und gleichzeitig noch eine Brille trägt, die einem 90 Prozent der Sehleistung nimmt. An einer anderen Station geht es darum, sich einen Kittel anzuziehen und zuzuknöpfen, während einem dicke Arbeitshandschuhe jegliches Fingerspitzengefühl rauben. Eine Herausforderung für jeden und jede.

Die meisten Demenzerkrankungen sind noch nicht heilbar. Umso wichtiger ist es, dass die Erkrankten selbst und ihre Angehörigen einen bestmöglichen Umgang mit Demenz haben. Dabei soll der Simulator helfen, "damit man die Menschen mit Demenz einfach besser versteht", erklärt Jasmin Bayer, Stationsleitung gerontopsychiatrische Station des Klinikums am Weissenhof in Weinsberg.

Veranstaltungen zum Welt-Alzheimer-Tag in der Region

"Demenz - verbunden bleiben!" lautet das Motto des Welt-Alzheimertages und der Woche der Demenz. Überall im Land wie auch in der Region gab es dazu rund um den 21. September Veranstaltungen. Und auch der Demenz-Simulator ist immer wieder im Einsatz in der Region Heilbronn-Franken, sodass alle Interessierten sich ausprobieren können.

Mehr zum Thema Demez

Tipps für ein gesundes Leben Alzheimer vorbeugen - so hilft die richtige Ernährung

In Deutschland leiden rund 1,8 Millionen Menschen an Demenz. Eine gute Ernährung kann der Ausbreitung der Krankheit entgegenwirken.  mehr...

Kaffee oder Tee SWR Fernsehen

Ludwigshafen

Hart für Demenzpatienten und Familien Alzheimer Gesellschaft Rheinland-Pfalz: Immer mehr Menschen erkranken

Die Anzahl der Demenzerkrankten wird in Zukunft immer weiter steigen, meldet die Alzheimer Gesellschaft Rheinland-Pfalz mit Sitz in Ludwigshafen. Nach ihren Angaben gab es 2021 rund 84.000 Demenzpatienten in Rheinland-Pfalz.  mehr...

Am Morgen SWR4 Rheinland-Pfalz

Medizin Welt-Alzheimertag – Welche Fortschritte gibt es in der Forschung?

In den letzten 20 Jahren hat sich die Zahl der Alzheimer-Neuerkrankungen verdoppelt. Dieser Anstieg führt aber auch dazu, dass immer mehr daran geforscht wird, die Krankheit möglichst früh zu erkennen und möglichst gut zu behandeln.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

SWR1 Sonntagmorgen Welt-Alzheimertag: Frühzeitige Diagnose ist wichtig

Rund 1,8 Millionen Menschen in Deutschland haben Demenz, und die Zahl steigt. Zugewanderte Menschen, die Deutsch erst später gelernt haben, brauchen besondere Angebote, weil sie die deutsche Sprache wieder vergessen.  mehr...

Sonntagmorgen SWR1

STAND
AUTOR/IN
SWR