Reisende steigen in einen Bus. (Foto: dpa Bildfunk, picture alliance/dpa/dpa-Zentralbild | Stefan Sauer)

Hoffen auf vor-Corona-Niveau

Ansturm auf CMT: Busunternehmen in Heilbronn optimistisch

STAND

Busunternehmen durchlebten schwierige Zeiten durch die Corona-Pandemie und die Folgen des Ukraine-Kriegs. Ein Lichtblick: Die CMT lockt viele Menschen, die wieder reisen wollen.

Vom großen Andrang auf die Reisemesse CMT profitieren auch die Busunternehmen aus der Region Heilbronn-Franken. Gross Reisen aus Heilbronn etwa fährt einerseits um die 500 Gäste auf die Messe, sagte Geschäftsführer Andreas Kühner dem SWR. Andererseits hofft er, die dort ausgelöste Reiselust rege das Geschäft mit Busreisen nach schwierigen Jahren wieder richtig an.

Vor-Corona-Niveau noch nicht wieder erreicht

Auch Tim Schäfer, Geschäftsführer von Schäfer-Reisen in Heilbronn, stimmt der Ansturm auf die CMT optimistisch. Doch das Buchungsniveau von vor der Corona-Pandemie sei noch nicht wieder erreicht. Die Branche sei in der Vergangenheit eine "gewaltige Achterbahn" gefahren, beschreibt Kühner die vergangenen drei Jahre.

"Trotz der gestiegenen Preise glaube ich, dass die Reiselust da ist [...] und das werden sich dann auch viele gönnen.

2022, nach Lockerung der Corona-Beschränkungen, habe es einen ersten Aufschwung gegeben. Jetzt hoffe man, dass sich der Trend auch in diesem Jahr fortsetzt und man bald wieder auf dem Niveau von 2019 sei.

Deutschland-Tourismus im Kommen

Kühner stellt fest: Viele Regionen in Deutschland, die früher noch nicht so beliebt waren, sind auf der CMT präsent und locken die Reiselustigen:

"Der Deutschland-Tourismus ist ein großer Wachstumsmarkt."

Und auch bei Fernreisen nehme die Nachfrage wieder zu, ergänzt er. "Der Wermutstropfen" sei hier allerdings, dass die Preise, gerade durch die gestiegenen Treibstoffkosten, aktuell noch relativ hoch seien.

Buchungsverhalten hat sich verändert

Was den Busunternehmen gleichermaßen auffällt: Die Menschen haben ihr Buchungsverhalten verändert. Während Reisen vor der Corona-Pandemie noch weit im Voraus gebucht wurden, würde jetzt viel kurzfristiger und spontaner gebucht. Das schlägt sich wiederum negativ auf die Planbarkeit in den Bus- und Reiseunternehmen nieder.

Stuttgart

Messe "Caravan - Motor - Touristik" Alles Wissenswerte zur CMT 2023 in Stuttgart

Mehr als 1.600 Ausstellerinnen und Aussteller werden bei der CMT 2023 ihre Angebote zeigen. Europas größte Publikumsmesse für Tourismus und Caravaning öffnet am Samstag.

SWR4 BW am Nachmittag SWR4 Baden-Württemberg

Event-Reisen sollen jüngere Kundschaft bringen

Schäfer bietet inzwischen auch Event-Reisen an. Beispielsweise als Gesamtpaket für Konzerte mit Anfahrt, Ticket, Übernachtung und Rückfahrt. Das Angebot werde gut angenommen, so der Geschäftsführer. Er erhoffe sich, damit auch eine jüngere Zielgruppe anzusprechen: "Busreisen, das ist ja nicht nur was für Menschen über 50."

Mehr zur Reisemesse CMT

Heilbronn-Franken

Urlaub im Taubertal, Heilbronn, Schwäbisch Hall und Hohenlohe Auf der CMT den Urlaub rund um Heilbronn planen

Touristikgemeinschaften aus Heilbronn-Franken zeigen auf der CMT Besonderheiten wie Weinradeln und ausgefallene Übernachtungsorte.

SWR4 BW aus dem Studio Heilbronn SWR4 BW aus dem Studio Heilbronn

Stuttgart

Erfolgreiches Auftakt-Wochenende auf Tourismus-Messe Viele Besucher am Heilbronner CMT-Stand

Der Besucherandrang an den Ständen der regionalen Tourismusanbieter war groß am ersten CMT-Wochenende. Besonders nachgefragt wurden Radwanderungen und Angebote rund um Wein.

SWR4 BW am Morgen SWR4 Baden-Württemberg

Heilbronn

Organisationen aus Nord-BW unterzeichnen Absichtserklärung CMT: Mit Kooperation den gemeinsamen Tourismus stärken

Künftig wollen die Touristikgemeinschaften im Norden von Baden-Württemberg enger zusammenarbeiten. Auch Organisationen aus Heilbronn-Franken unterschreiben eine Absichtserklärung.

SWR4 BW aus dem Studio Heilbronn SWR4 BW aus dem Studio Heilbronn

STAND
AUTOR/IN
SWR