Hoher Andrang beim Wärmebus in Heilbronn (Foto: SWR)

Anzahl der Obdachlosen steigt

Wärmebus in Heilbronn: Der Andrang ist groß!

Stand

Mit dem Beginn der kalten Jahreszeit ist in Heilbronn auch wieder der Wärmebus der Kälteschutz-Hilfe unterwegs. Die Anzahl der Bedürftigen nimmt zu, die Spendenbereitschaft ab.

Aktuell betreut die Initiative der Gospelcrew in Heilbronn und der Aufbaugilde bis zu 45 bedürftige Menschen: Tendenz steigend. Drei Stationen fährt der Wärmebus jeden Donnerstag im Zentrum von Heilbronn an. Die Standorte sind bereits bekannt, weshalb sich einige Menschen dort versammeln und sehnsüchtig warten. Peter Gretzke ist ehrenamtlicher Mitarbeiter der Aufbaugilde und Fahrer des Wärmebusses. Für ihn hat die Arbeit eine große Bedeutung. Mit den Menschen hat er so auch bereits eine Bindung aufgebaut. Offiziell nennt sich der Wärmebus "ErfrierungsschutzPlus-Mobil".

Die Lage in Heilbronn nimmt langsam zu.

Zu wenige Spenden

Mit der sogenannten Dosenaktion, bei der Konserven an die Bedürftigen ausgegeben werden, ist es der Gospelcrew möglich, den Wärmebus anzubieten. Bis zum Donnerstag werden neue Spendendosen und Kleidung für die anstehende Tour gesammelt. Doch der Nachschub reicht kaum noch aus.

Wärmebus Heilbronn (Foto: SWR)
Heißgetränke, Dosensuppen, belegte Brötchen und menschliche Wärme für die bedürftigen Menschen.

Versorgt werden damit nicht nur die Menschen, die ihr Leben auf der Straße verbringen, sondern beispielsweise auch die, die durch eine geringe Rente in Not kommen. Gretzke beobachtet durch die Inflation und die gestiegenen Preise ein langsames Wachstum an den Stationen des Kältebusses. Bereits an der zweiten Station sei oft alles, was sie im Bus dabei haben, vergeben worden. Beim dritten Halt gehen die Menschen oftmals leer aus.

Was ist eigentlich ein Wärmebus?

Ein Wärmebus versorgt Obdachlose und bedürftige Menschen auf der Straße und bietet ihnen im Winter mit Heißgetränken, Suppen oder warmen Klamotten eine kleine Pause von der Kälte. Die Kleinbusse fahren mit ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer durch die Städte und verteilen durch ein offenes Ohr und ihre Hilfe auch menschliche Wärme.

In Heilbronn ist der Wärmebus jeden Donnerstag ab 13:30 Uhr unterwegs. Die Route beginnt mit dem ersten Stop an einem Container direkt am Eisstadion in Heilbronn. Weiter geht es ab 14:30 Uhr zum Kiosk am Industrieplatz. Die Tour endet um 15:30 Uhr bei Kaufland.

Weitere Hilfsangebote für Obdachlose

Heilbronn

Angebot seit 1. November geöffnet Heilbronn: Nachfrage im Erfrierungsschutz weiterhin hoch

Der Erfrierungsschutz in Heilbronn für Obdachlose hat wieder geöffnet. Die ersten Gäste haben das Angebot bereits genutzt. Die Nachfrage ist wie in den vergangenen Jahren hoch.

SWR4 BW am Donnerstag SWR4 Baden-Württemberg

Kreis Heilbronn

Grundstücke händeringend gesucht Aufbaugilde Heilbronn: "Tiny Houses" werden von obdachlosen Menschen gut angenommen

Die Aufbaugilde Heilbronn stellt im Kreis Heilbronn Mini-Modulhäuser für obdachlose Menschen auf, die gut angenommen werden. Derzeit werden aber händeringend Grundstücke gesucht.

SWR4 BW am Dienstag SWR4 Baden-Württemberg

Stand
AUTOR/IN
SWR