Heilbronn

Viele neue Wohnungen - bezahlbarer Wohnraum fehlt weiterhin

STAND

In Heilbronn sind auch im vergangenen Jahr trotz Corona-Pandemie viele neue Wohnungen entstanden, teilte die Stadt mit. Allerdings fehle weiterhin bezahlbarer Wohnraum. Nach einem Fazit des städtischen Berichts zur Bautätigkeit in Heilbronn umfasst der Wohnungsbestand knapp 62.000 Wohnungen. Seit 2016 konnten mit dem Programm "Wohnen in Heilbronn" fast 2.500 neue Wohnungen geschaffen werden, mehr als angestrebt. Auch die Zahl der Bauanträge stieg demnach trotz Corona an. Einen Rückgang um rund die Hälfte gab es im letzten Jahr laut Bericht aber bei der Zahl der fertiggestellten Wohnungen. Im interkommunalen Vergleich der Großstädte in Baden-Württemberg stehe Heilbronn trotzdem gut da: Nur in Freiburg seien je 100.000 Einwohner mehr Wohnungen fertiggestellt worden als in Heilbronn, hieß es.

STAND
AUTOR/IN