Auf Service-bw sind aktuell eine Million Nutzer angemeldet. (Foto: dpa Bildfunk, Picture Alliance)

In Tauberbischofsheimer Bankfiliale

Sicherheitssystem verursacht Verpuffung - Frau wird beim Putzen von Geldautomat verletzt

Stand

In Tauberbischofsheim ist eine Mitarbeiterin bei der Reinigung eines Geldautomaten verletzt worden. Ausgerechnet das Sicherheitssystem löste eine Verpuffung aus.

In einer Bankfiliale in der Tauberbischofsheimer Hauptstraße (Main-Tauber-Kreis) kam es am Donnerstagvormittag zu einer Verpuffung. Eine Mitarbeiterin hatte einen Geldautomaten mit einem Reinigungsspray gesäubert, woraufhin es am Automaten zu der Verpuffung kam. Die Mitarbeiterin wurde dabei so schwer verletzt, dass sie über Nacht ins Krankenhaus musste. Schuld soll ausgerechnet das Sicherheitssystem sein.

System im Automaten soll Sprengung verhindern

Laut Polizei war in diesem Geldautomaten ein bestimmtes System installiert, das eine Automatensprengung verhindern soll. Denn Automaten werden oft mit eingeleitetem Gas gesprengt. Bei diesem System lässt ein permanenter Zündfunke das Gas verpuffen, bevor es zu einer großen Explosion kommt.

Erst in der Woche davor kam es zu einer Automatensprengung in Heilbronn-Frankenbach:

Heilbronn

Zusammenhänge werden geprüft Heilbronn: Weitere Ermittlungen nach Geldautomatensprengung

In der vergangenen Woche haben unbekannte Täter in Heilbronn-Frankenbach einen Geldautomaten gesprengt. Die Ermittlungen der Polizei zum Fall dauern an.

SWR4 BW am Nachmittag SWR4 Baden-Württemberg

Reinigungsspray löste das System aus

Am Donnerstag hat der Zündfunke das Reinigungsspray, welches die 33-jährige Bankmitarbeiterin verwendet hatte, verpuffen lassen. Das Gebäude wurde zwischenzeitlich geräumt. Einsatzkräfte von Polizei, Feuerwehr und Rettungsdienst waren im Einsatz. Der Sachschaden liegt bei einigen hundert Euro.

Mehr Polizeimeldungen aus der Region

Heilbronn

Drei verletzte Personen Frontalcrash mit drei beteiligten Autos in Heilbronn

Auf der Neckartalstraße im Heilbronner Stadtteil Böckingen ist es am Donnerstagabend zu einem Frontalzusammenstoß mit drei Autos gekommen. Drei Menschen wurden verletzt.

SWR4 BW am Morgen SWR4 Baden-Württemberg

Heilbronn

Opfer waren meist Frauen Mädchenbande in Heilbronn: Polizei sieht "hohe Gewaltbereitschaft"

In Juli und August gingen bei der Polizei Anzeigen wegen Körperverletzung ein. Mehrfach hieß es, Mädchen seien die Täterinnen. Jetzt hat die Polizei neue Details herausgegeben.

SWR4 BW am Montag SWR4 Baden-Württemberg

Eppingen

Angeklagte soll eigenen Tod vorgetäuscht haben Tote Doppelgängerin aus Eppingen: Anklage wegen Mordes

Eine Frau aus Eppingen wurde vor einem Jahr tot in einem Auto in Bayern entdeckt. Die Ermittler glaubten zu wissen, wer das Opfer ist. Dann nahm der Fall eine spektakuläre Wendung.

SWR4 BW am Nachmittag SWR4 Baden-Württemberg

Stand
AUTOR/IN
SWR