Verpackungsunternehmen will Werk schließen

Stand
Autor/in
Uli Zwerenz

Der Grund: Die Nachfrage habe sich starke verändert - weg von Pulverwaschmittel hin zu Flüssigwaschmittel, so die Mitteilung. Die hohen Energie- und Rohstoffpreise verschlechterten nun die finanzielle Situation weiter. Aktuell sind 165 Mitarbeitende in Heilbronn beschäftigt. Für sie sollen ab Februar sozialverträgliche Lösungen gefunden werden. Ab Februar würden Beratungen und Verhandlungen mit dem Betriebsrat starten. SWR-Reporterin Anna Knake berichtet.

Stand
Autor/in
Uli Zwerenz