Heilbronn

Vorwurf: Vergewaltigung - Masseur festgenommen

STAND

Die Polizei hat in Heilbronn einen Masseur festgenommen, dem Vergewaltigung und sexueller Missbrauch vorgeworfen werden. Der 61-Jährige betreibt in Heilbronn und im nördlichen Landkreis mehrere Massagepraxen. Nach Erkenntnissen der Kripo Heilbronn steht der Mann im Verdacht, in seinen Geschäftsträumen mehrere Kundinnen im Rahmen einer Massage im Brust- und Intimbereich angefasst zu haben. Seitens der Polizei heißt es, bei den Durchsuchungen sei umfangreiches Beweismaterial sichergestellt worden. Staatsanwaltschaft und Kripo werten die Beweise jetzt aus und versuchen zu klären, ob es zu weiteren Taten kam und es weitere Geschädigte gibt. Der 61-Jährige sitzt bereits in Untersuchungshaft.

STAND
AUTOR/IN
SWR