Blaulicht auf Polizeiauto (Foto: Adobe Stock, Adobe Stock/U. J. Alexander)

29-Jähriger unter Drogeneinfluss und ohne Fahrerlaubnis unterwegs

Autobahnpolizei Weinsberg stoppt Autofahrer nach Verfolgungsjagd

Stand

Eine Zivilstreife der Weinsberger Polizei hat versucht, einen Autofahrer auf der A81 zu kontrollieren. Der Fahrer drückte darauf aufs Gas und versuchte zu entkommen.

Eine Zivilstreife der Autobahnpolizei Weinsberg (Kreis Heilbronn) wollte auf der A81 zwischen den Anschlussstellen Pleidelsheim und Mundelsheim (Kreis Ludwigsburg) ein Auto mit Heilbronner Kennzeichen kontrollieren. Der 29-jährige Fahrer signalisierte laut Polizei zunächst auf einem Parkplatz zu halten und gab dann plötzlich Gas. Dabei benutzte er drei Fahrstreifen sowie den Standstreifen, um der Polizei zu entkommen. Die Streife verfolgte den Mann, bis er schließlich aufgab und anhielt.

Fahrer unter Einfluss von Cannabis unterwegs

Bei der Überprüfung des 29-Jährigen stellte sich schnell heraus, warum er flüchtete. Die Fahrerlaubnis des Mannes war ihm entzogen worden. Zudem stand er deutlich unter dem Einfluss von Cannabis, wie die Polizei am Samstag mitteilt. Dem Fahrer wurde eine Blutprobe entnommen. Ihn erwarten nun mehrere Strafanzeigen.

Mehr zum Thema Straßenverkehr:

Rot am See

Winterliche Straßenverhältnisse in Höhenlagen Tödlicher Unfall auf B290: Mann stirbt bei Frontalcrash auf schneeglatter Straße

Auf schneebedeckter Fahrbahn sind am Montagabend zwei Autos kollidiert: Bei dem Unfall im Kreis Schwäbisch Hall kam ein Mann ums Leben.

Guten Morgen Baden-Württemberg SWR1 Baden-Württemberg

Tauberbischofsheim

Glätteunfälle in Heilbronn-Franken - Winterdienst im Einsatz Tauberbischofsheim: 19-Jähriger stirbt bei Glätteunfall

Ein 19-jähriger Mitfahrer ist bei einem Glätteunfall in Tauberbischofsheim tödlich verunglückt. Der Fahrer kam von der Fahrbahn ab und stürzte eine 15 Meter tiefe Böschung hinab.

SWR4 BW am Morgen SWR4 Baden-Württemberg

Heilbronn

Unbeteiligter starb an Folgen des Unfalls bei Heilbronn Flucht über A6 nach Geldautomatensprengung: Haftbefehl wegen Mordes

Sind Mordmerkmale gegeben? Die Staatsanwaltschaft Pforzheim ermittelt nach der Geldautomatensprengung in Wiernsheim und der Flucht über die A6 bei Heilbronn mit Folgeunfall.

SWR4 am Nachmittag SWR4

Stand
AUTOR/IN
SWR