Marathon bei ebm-papst (Foto: Hauke Hannig)

Erster Lauf nach zwei Jahren Pause

Niedernhall: Veranstalter zufrieden mit ebm-papst Marathon

STAND

Der Ventilatorenhersteller ebm-papst aus Mulfingen (Hohenlohekreis) nennt den Marathon nach Zwangspause gelungen.

Mehr als 2.000 Menschen haben sich am Wochenende von Niedernhall (Hohenlohekreis) aus auf die Strecken des ebm-papst Marathons gemacht. Hauke Hannig vom Unternehmen ist froh, dass die Veranstaltung nach zwei Jahren Zwangspause wieder stattfinden konnte. Zwar seien weniger Teilnehmerinnen und Teilnehmer als vor der Pandemie dabei, er sei aber zufrieden. Den Marathon am Sonntag gewann Seriensieger Kay-Uwe Müller (TSG Schwäbisch Hall) schon zum sechsten Mal mit einer Zeit von 2:36:02 Stunden. Als erste Marathonläuferin überquerte Janine Rechel (BSG Laufgruppe Bausparkasse) nach 3:41:11 Stunden das Ziel.

Zwischendurch durfte dann noch der Nachwuchs bei den Kinderläufen auf die Strecke, während in der Mittagszeit die Plätze auf der Festwiese beinahe voll besetzt waren. Den Abschluss machten schließlich die Handbiker und Inline-Skater. Schon am Samstag waren unter anderem Nordic Walker angetreten. Das Event wird gemeinsam vom Unternehmen ebm-papst und vom TSV Niedernhall veranstaltet, mitmachen darf jeder.

Mehr zum Thema

Ulm

Interview mit Organisator Einstein-Marathon in Ulm: Wieder mehr Läufer als im Vorjahr

Tausende Menschen werden auch dieses Jahr wieder beim Einstein-Marathon in Ulm teilnehmen. Im Vorjahr gab es wegen Corona zahlreiche Einschränkungen. Wie ist es dieses Jahr?  mehr...

SWR4 BW aus dem Studio Ulm SWR4 BW aus dem Studio Ulm

STAND
AUTOR/IN
SWR