Übergabe der Unterschriften zum Bürgerbegehren Krebsbachtalbahn heute im Ratssaal Bad Rappenau (v.l): Oberbürgermeister Sebastian Frei und die Vertrauensleute des Bürgerbegehrens Klaus Schweiger, Dietrich Koch und Jörg Haffelder  (Foto: Pressestelle, Stadt Bad Rappenau)

Bürgerinitiative verfolgt Reaktivierung

Bad Rappenau: Unterschriften für Krebsbachtalbahn übergeben

STAND
AUTOR/IN
Mathias Grimm

In Bad Rappenau (Kreis Heilbronn) sind am Mittwoch Unterschriften für die Reaktivierung der Krebsbachtalbahn an die Stadt übergeben worden - deutlich mehr als gefordert.

Die Bürgerinitiative (BI) hofft, trotz Ablehnung des Gemeinderats die Bahnstrecke wieder aktivieren zu können. Laut BI sind deutlich mehr Unterschriften zusammengekommen als nötig. Das zeige, dass die Bürgerinnen und Bürger hinter dem Anliegen stünden, so Jörg Haffelder, eine von drei Vertrauenspersonen der BI.

Ordnungsamt prüft Zulässigkeit

Eva Goldfuss-Siedl von der Stadt Bad Rappenau sagte dem SWR: "Es wurde ein dicker Ordner übergeben. In diesem waren gesammelt 2.295 Unterschriften. Diese werden nun in unserem Ordnungsamt geprüft, auf Zulässigkeit."

Sollten ausreichend Unterschriften vorliegen, so Goldfuss-Seidl, werde der Gemeinderat entscheiden, ob das Bürgerbegehren zulässig ist. Diese Sitzung ist nach den Sommerferien für den 29. September angesetzt.

Bad Rappenau

Initiatoren setzen auf Bürgerbegehren in Bad Rappenau Über 1.700 Unterschriften für Reaktivierung der Krebsbachtalbahn gesammelt

Die Unterschriftenaktion in Bad Rappenau für ein Bürgerbegehren zur Krebsbachtalbahn ist abgeschlossen. Insgesamt sammelten die Initiatoren bislang über 1700 Unterschriften.  mehr...

Bad Rappenau

Umstrittener Ausbau Kreistag Heilbronn für Ausbau der Krebsbachtalbahn

Der Kreistag Heilbronn will den Ausbau, eine Bürgerinitiative aus Bad Rappenau will ihn auch, doch der örtliche Gemeinderat ist dagegen.  mehr...

SWR4 BW aus dem Studio Heilbronn SWR4 BW aus dem Studio Heilbronn

STAND
AUTOR/IN
Mathias Grimm