STAND

Auf der A6 sind bei einem Unfall am Donnerstag zwischen Öhringen und Bretzfeld (Hohenlohekreis) zwei Männer schwer verletzt worden, ein weiterer lebensgefährlich.

Der Fahrer eines Kleintransporters war gegen 17 Uhr mit seinem Fahrzeug auf einen Sattelzug aufgefahren, die Ursache ist bisher unbekannt. Durch die Wucht des Aufpralls verkeilte sich der Kleintransporter im Sattelauflieger und wurde rund 100 Meter mitgeschleift, ehe er sich von alleine löste und stehen blieb.

Ein völlig zerstörter Kleintransporter an eienr Autobahn, im Hintergrund Rettungskräfte (Foto: 7aktuell, Daniel Walter)
Der Kleintransporter wurde rund 100 Meter mitgeschleift 7aktuell, Daniel Walter

Lebensgefährlich verletzter Fahrer

Der Fahrer des Transporters wurde lebensgefährlich verletzt und mit einem Hubschrauber in ein Krankenhaus geflogen. Seine zwei 36 und 45 Jahre alten Mitfahrer wurden schwer verletzt. Die A6 musste in dem Bereich in Fahrtrichtung Heilbronn bis gegen 21 Uhr gesperrt werden. Der Sachschaden liegt bei 35.000 Euro.

STAND
AUTOR/IN