Rettungseinsatz mit Hubschrauber

Schwerer Unfall auf A6 bei Kirchardt mit Lkw

STAND

Die A6 musste nach einem schweren Unfall mit einem Lkw nahe Kirchardt gesperrt werden. Es bildete sich ein kilometerlanger Stau.

Nach Polizeiangaben waren ein Kleintransporter und ein Lastwagen auf der A6 bei Kirchardt (Kreis Heilbronn) am Mittwoch aus noch unklaren Gründen kollidiert. Dabei wurde ein 32-jähriger Fahrer in seinem Transporter eingeklemmt, ein Rettungshubschrauber war vor Ort. Am Nachmittag war die Fahrbahn geräumt und gesäubert, die Sperrung konnte aufgehoben werden.

Ein 42-jähriger Lkw-Fahrer ist laut Polizeiangaben aus bislang unbekannter Ursache von der Fahrbahn auf den Standstreifen abgekommen. Dort stand offenbar der Kleintransporter, der vom Lkw erfasst wurde. Der Lkw-Fahrer wurde leicht verletzt. Es entstand ein Sachschaden von rund 80.000 Euro, so die Polizei. die A6 musste etwa drei Stunden voll gesperrt werden, es staute sich auf rund 15 Kilometern.

Heilbronn

Großaufgebot an Rettungskräften vor Ort Frau stirbt bei Unfall mit Linienbus in Heilbronn

Eine Frau ist am Mittwochmittag in Heilbronn-Böckingen von einem Linienbus erfasst und tödlich verletzt worden.  mehr...

SWR4 BW am Nachmittag SWR4 Baden-Württemberg

Widdern

Ladung auf der Fahrbahn A81 nach Unfall mit Lkw 8 Stunden gesperrt

Ein Lkw ist am Mittwochmorgen auf der A81 umgekippt und hat Ladung verloren. Die Autobahn auf Höhe der Jagsttalbrücke war zeitweise gesperrt.  mehr...

SWR4 BW am Morgen SWR4 Baden-Württemberg

STAND
AUTOR/IN
SWR