STAND

Auf der A6 bei Crailsheim (Kreis Schwäbsich Hall) und der A7 bei Feuchtwangen staute sich der Verkehr am Mittwoch wegen zwei Lkw-Bränden.

Laut Polizei war gegen 9 Uhr auf der A6 zwischen Crailsheim und Kirchberg (Kreis Schwäbisch Hall) ein Laster auf einen Sattelzug aufgefahren. Der Laster fing sofort Feuer und brannte vollständig aus.

Für die Lösch- und Bergungsarbeiten war die A6 in Fahrtrichtung Heilbronn komplett gesperrt. Ein langer Stau bildete sich. Der Verkehr wurde über den Parkplatz Reußenberg an der Unfallstelle vorbeigeführt. Beide Lkw-Fahrer kamen zur Untersuchung ins Krankenhaus.

Auflieger mit Sperrmüll fängt auf A7 Feuer

Ebenfalls wegen eines Lkw-Brandes staute es sich auf der A7 beim Autobahnkreuz Feuchtwangen. Aus unbekannter Ursache hatte am Vormittag bei Fichtenau ein mit Sperrmüll beladener Auflieger zu brennen begonnen. Dem Fahrer gelang es noch den Auflieger abzukoppeln. Eine Umleitung wurde eingerichtet.

STAND
AUTOR/IN