STAND
AUTOR/IN

Die Südwestdeutschen Salzwerke erwarten für das Gesamtjahr einen Rückgang bei Umsatz und Gewinn. Grund ist vor allem der zu warme Winter, der auf das Tausalzgeschäft gedrückt hat. Auch Auswirkungen der Corona-Pandemie seien zu spüren, zum Beispiel im Bereich Industriesalze und beim Tourismus so Salzwerke Vorstand Ulrich Fluck heute auf der Hauptversammlung, die über's Internet lief: „Wir hatten Ende 2019/Anfang 2020 so gut wie keinen Winter.Kein Schnee kein Eis.Das heißt wir haben beim Auftausalz deutliche Rückgänge, insofern sind wir ingesamt sehr verhalten in das Jahr 2020 gestartet. Andererseits kommen wir bis dato, muss man vorsichtig sagen, mit den Auswirkungen der Corona - Pandemie ganz gut zurecht.
„

STAND
AUTOR/IN