Bewässerung Gartenschau Eppingen (Foto: SWR)

Intensives Bewässern zum Erhalt der Grünanlagen nötig

Trockenheit und Hitze: Hoher Wasserverbrauch auf Gartenschau in Eppingen

STAND

Die anhaltende Trockenheit sorgt derzeit für einen hohen Wasserverbrauch auf dem Gartenschaugelände in Eppingen. Täglich werden tausende Liter Wasser zum Bewässern verbraucht.

Rund 12.000 Liter Wasser sind nötig, um die rund zehn Hektar große Fläche mit Rasenanlagen und Blumenbeeten bei den aktuell hohen Temperaturen ausreichend bewässern zu können.

Punkt 6 Uhr morgens werden Schläuche ausgerollt und die Rasensprenger installiert. Derzeit wird auf dem Gartenschaugelände in Eppingen (Kreis Heilbronn) jeden Morgen rund zwei Stunden lang beregnet. Ein achtköpfiges "Bewässerungsteam" - bestehend aus Bauhofmitarbeitern und Gärtnern - ist dafür im Einsatz.

"Soviel können wir ja gar nicht gießen, dass es immer schön grün bleibt."

Baden-Württemberg

Folgen des Klimawandels Live-Blog zur Hitze in BW: Neuer Rekordwert mit 40,3 Grad in Bad Mergentheim

Trockenheit, Hitze, extreme Temperaturen, außergewöhnliches Wetter und die Gefahren für Mensch und Natur - alle wichtigen Entwicklungen in BW im Live-Blog.  mehr...

Hitzeschäden halten sich noch in Grenzen

Mit Sorge schaut Stadtgärtner Frank Sauter auf Kübelpflanzen wie Oleander und Palmen, denn die sind besonders durstig. Insgesamt sieht es aber noch frisch und saftig grün aus auf dem Gartenschaugelände. Nur wenn man genau hinschaut, sieht man schon das ein oder andere verdorrte Rasenstück, vertrocknete Blüten oder geschädigte Bäume.

Trotz des hohen Wasserbedarfs versuche man, achtsam mit dem Verbrauch umzugehen, so Gartenschausprecherin Vanessa Heitz. Dennoch sei die intensive Bewässerung momentan nötig, um die Grünanlagen und Sommerflorbeete gesund zu halten.

"Der Besucher geht ja davon aus, dass er hier ein schönes Gelände vorfindet (...). Deshalb sind wir auch in der Pflicht, unser Gelände schön zu halten, grün und bunt zu halten. Dementsprechend ist gießen auch echt notwendig."

Bewässert wird bevor die Gartenschau ab 9 Uhr für die Besucher geöffnet wird. Damit diese sich trotz der Hitze wohlfühlen, weisen die Gartenschaumitarbeiter auf Schattenplätze und Erfrischungsmöglichkeiten hin. Dennoch: Bei Temperaturen weit über 30 Grad kommen weniger Gäste als sonst, heißt es.

Eberstadt

Hofbesuch beim Präsidenten des Deutschen Bauernverbandes in Eberstadt Bundeslandwirtschaftsminister Özdemir: "Wir sind mittendrin in der Klimakatastrophe"

Die großen Themen beim Treffen von Cem Özdemir (Grüne) und Joachim Rukwied waren die Trockenheit und der Klimawandel, Engpässe bei Getreide und auch die Tierhaltung.  mehr...

Eppingen

Veranstalter zählen 100.000. Besucher Trotz Hitze-Wochenende: Großes Interesse an Gartenschau Eppingen

Die Gartenschau Eppingen hat am Sonntag insgesamt 100.000 Besucher gezählt. Auch die Hitze am Wochenende hat die Gäste nicht von einem Besuch abgehalten.  mehr...

Baden-Württemberg

Folgen des Klimawandels Live-Blog zur Hitze in BW: Neuer Rekordwert mit 40,3 Grad in Bad Mergentheim

Trockenheit, Hitze, extreme Temperaturen, außergewöhnliches Wetter und die Gefahren für Mensch und Natur - alle wichtigen Entwicklungen in BW im Live-Blog.  mehr...

Baden-Württemberg

Hitzewelle & Rekordtemperaturen Das müssen Sie für die heißen Tage wissen

In diesen Tagen kommen wir ordentlich ins Schwitzen. Ab wann spricht man von einer Hitzewelle? Und: Was ist die höchste Temperatur, die jemals in Baden-Württemberg gemessen wurde?  mehr...

STAND
AUTOR/IN
SWR