Die Bergungsarbeiten zogen sich über Stunden hin. (Foto: Einsatzreport 24, Julian Buchner)

Autobahn stundenlang voll gesperrt

Tödlicher Unfall auf der A6 bei Heilbronn-Kirchhausen

STAND

Bei einem Unfall auf der A6 ist am Mittwochabend in Höhe des Heilbronner Stadtteils Kirchhausen der Fahrer eines Transporters ums Leben gekommen.

Ein 62-Jähriger war am Mittwoch gegen 18:15 Uhr auf der A6 bei Heilbronn auf einen am Stauende stehenden Sattelzug geprallt, teilte die Polizei mit. Die Unfallursache ist unklar, heißt es. Der Fahrer erlag noch an der Unfallstelle seinen Verletzungen. Die A6 musste für die Bergungsarbeiten bis etwa 22:00 Uhr voll gesperrt werden.

Der Fahrer des Sattelzugs blieb bei dem Unfall unverletzt. Es entstand ein Sachschaden von etwa 50.000 Euro. Die Feuerwehr war mit 37 Einsatzkräften, elf Fahrzeugen und der Rettungsdienst mit insgesamt drei Fahrzeugen im Einsatz.

STAND
AUTOR/IN
SWR