Feuerwehr rettet Katze von Dach (Foto: dpa Bildfunk, picture alliance/dpa/Wiesbaden112.de | Wiesbaden112.de)

Feuerwehr soll entlastet werden

Mehr Tiere in Not in Heilbronn: Stadt will Zusammenarbeit mit Tierrettung Unterland

STAND

Es gibt immer mehr Fälle von Tierrettungen in Heilbronn. Deshalb will die Stadt enger mit der Tierrettung Unterland zusammenarbeiten.

Ab August werden die Stadt Heilbronn und die Tierrettung Unterland kooperieren. Dazu wurde jetzt ein entsprechender Vertrag unterzeichnet. Demnach wird die Tierrettung Unterland mit Sitz in Neckarsulm (Kreis Heilbronn) künftig viele Aufgaben übernehmen: beispielsweise Tiere in Not retten, zunächst artgerecht versorgen und transportieren.

Feuerwehr bietet weiterhin technische Unterstützung

Anlass für die Kooperation ist der starke Anstieg an Tieren, die sich in einer Notlage befinden und die bislang immer von der Feuerwehr gerettet und erstversorgt wurden. Die Kooperation entlastet also die Feuerwehr, die weiterhin jedoch technische Unterstützung leisten wird, heißt es in einer Mitteilung der Stadt.

Möckmühl

Tierrettung in letzter Sekunde Feuerwehr Möckmühl befreit Kätzchen aus Abwasserrohr

Die Freiwillige Feuerwehr Möckmühl (Kreis Heilbronn) hat am frühen Freitagmorgen ein Katzenbaby aus einem Abwasserrohr befreit – in letzter Sekunde.  mehr...

Radolfzell

Hilfe aus Radolfzell Tierrettung Südbaden hilft Geflüchteten mit Haustieren an der Grenze zur Ukraine

Ein dreiköpfiges Team der Tierrettung Südbaden aus Radolfzell (Kreis Konstanz) ist aktuell an der polnisch-ukrainischen Grenze, um Geflüchtete mit Haustieren zu unterstützen.  mehr...

STAND
AUTOR/IN
SWR