Schnelltest-Zentrum Heilbronn  Harfensteller (Foto: SWR, Schnelltest-Zentrum Heilbronn / Harfensteller)

Verschärfte Corona-Regeln in Kraft

Teils Schlangen vor Testzentren in Heilbronn-Franken

STAND

Seit Mittwoch gelten auch in Heilbronn-Franken verschärfte Corona-Regeln. In vielen Bereichen sind Tests nötig, vor allem für Ungeimpfte. Vor Corona-Testzentren haben sich deshalb teils lange Schlangen gebildet.

Unter anderem gilt am Arbeitsplatz sowie in Bussen und Bahnen seit Mittwoch die 3G-Regel – Geimpft, Genesen oder Getestet. Die Nachfrage nach Tests ist deutlich gestiegen. In Heilbronn bildeten sich vor dem Testzentrum des Apothekers Dieter Harfensteller am Dienstagabend und Mittwochmorgen Schlangen. Die neuen Regeln führten zu massiven Frequenzsteigerungen, so Harfesteller.

"Meine Mitarbeiter sind gestern – wie man so schön sagt – auf dem Zahnfleisch gegangen. Und auch heute Morgen ging es gleich richtig los."

Auch das Testzentrum "Health Laboratories" in Crailsheim (Kreis Schwäbisch Hall) berichtet auf SWR-Anfrage von einem "großen Andrang". Auch die 2G-Plus-Regel sorge für eine verstärkte Nachfrage.

In Baden-Württemberg gilt mit der "Alarmstufe II" in manchen Bereichen die sogenannte 2G-Plus-Regel, unter anderem bei Veranstaltungen. Damit haben nur noch diejenigen Personen Zutritt, die geimpft oder genesen sind - und einen negativen Corona-Test vorweisen können. 

Momentan seien weniger die verfügbaren Tests, sondern vor allem der Personalengpass das Problem, so Harfensteller am Dienstag vor Inkrafttreten der neuen Regeln. Auch wenn man sich bereits daran gewöhnt habe, seien die Verordnungen der Politik zu kurzfristig.

Pandemie sorgt für Weihnachtsmarkt-Absagen

Die unklaren Verhältnisse haben auch für die Absage vieler Weihnachtsmärkte gesorgt, beispielsweise in Heilbronn, Tauberbischofsheim (Main-Tauber-Kreis), Bad Wimpfen (Kreis Heilbronn) oder Kirchberg an der Jagst (Kreis Schwäbisch Hall). Andere Kommunen halten noch an den Weihnachtsmärkten fest - wenn auch eingeschränkt.

Crailsheimer Adventscarré soll öffnen

Das Crailsheimer Adventscarré soll wie geplant am kommenden Freitag öffnen. Im Spitalpark kann man die Buden in einem eingezäunten Bereich unter 2G-Plus-Regelungen besuchen. Die Verwaltung bemüht sich nach eigenen Angaben, während den Öffnungszeiten ein Schnelltestangebot vor Ort bereitzustellen. Laut Stadtsprecher Christian Herse könne man mit der Testkapazität gut umgehen.

Weihnachtsmarkt in Bad Mergentheim in kleinerer Form

Bad Mergentheim (Main-Tauber-Kreis) plant, den Weihnachtsmarkt in abgespeckter Form durchzuführen. Auch hier müssen die aktuellen Test-Verordnungen umgesetzt werden. Die Teststation am Kulturforum erwartet, mit der erhöhten Test-Nachfrage gut zurechtzukommen.

Öhringen macht lediglich Warenverkauf

In Öhringen und Forchtenberg (Hohenlohekreis) sind die geplanten Weihnachtsmärkte jetzt abgesagt worden. Wegen der 2G-Plus-Regelung sei zu erwarten, dass viele genesene und geimpfte Besucher durch die Testpflicht dem Weihnachtsmarkt fernbleiben, hieß es. Öhringen will jedoch ab zweiten Adventswochenende auf dem Marktplatz und Schlosshof einen reinen Warenverkauf ermöglichen.

Deutlicher Preisanstieg bei Tests

Der private Teststation-Betreiber in Tauberbischofsheim (Main-Tauber-Kreis), Jens Schreiner, spricht von einem deutlichen Anstieg der Preise für Tests. Der Markt verschärfe sich, vor allem Lolli-Tests seien sehr teuer geworden. Die Preise veränderten sich nahezu stündlich, so Schreiner. Deshalb will er die Öffnungszeiten jetzt erweitern und plant eine weitere Teststation in Tauberbischofsheim.

Baden-Württemberg

Corona-Verordnung verkündet Neue Corona-"Alarmstufe II" in Kraft: In BW gilt 2G-Plus-Regel und Personenobergrenze

Die Landesregierung hat erneut die Corona-Beschränkungen verschärft. Seit Mittwoch gilt bei Veranstaltungen und in Clubs 2G-Plus. In Hotspots gelten noch strengere Maßnahmen.  mehr...

Heilbronn

Pandemie hält Region weiter in Atem Corona-Blog: Updates rund um die Pandemie in Heilbronn-Franken

Auch die Region Heilbronn-Franken ist stark betroffen von der Coronavirus-Pandemie. Neue Entwicklungen und wie die Menschen in der Region mit der Situation umgehen, erfahren Sie im Corona-Blog des SWR Studios Heilbronn.  mehr...

Baden-Württemberg

Das Coronavirus und die Folgen für das Land Dienstag, 25. Oktober 2022

Corona-Regeln, Zahlen und Impfungen: Die wichtigsten Entwicklungen rund um das Coronavirus in Baden-Württemberg hier im Live-Blog.  mehr...

Heilbronn

Marktbeschicker und Veranstalter müssen zusammenpacken Corona-Verordnung: Weihnachtsmärkte in Heilbronn-Franken abgesagt

In Baden-Württemberg gilt die Corona-"Alarmstufe II". Die Landesregierung plant zum Freitag, Weihnachtsmärkte komplett zu schließen.  mehr...

Heilbronn

Beschicker rechnen mit großen finanziellen Verlusten Nach Weihnachtsmarkt-Absage: Heilbronn schnürt Hilfspaket für Beschicker

Heilbronner Marktbeschicker sind von der Absage des Weihnachtsmarkts überrascht worden. Die Stadt bietet Hilfe an - dennoch ist die Verzweiflung bei manchen groß.  mehr...

Heilbronn

Polizei plant keine Schwerpunktkontrollen 3G-Kontrolle in Bussen und Bahnen kaum möglich

Busse und Bahnen dürfen nur noch mit einem 3G-Nachweis betreten werden. Verkehrsbetriebe sprechen von einer großen Herausforderung in Bezug auf Kontrollen.  mehr...

STAND
AUTOR/IN
SWR