Schiesserei in Bad Friedrichshall

Staatsanwaltschaft: "Schwere staatsgefährdende Gewalttat"

Angeschossener Mann aus Bad Friedrichshall soll Terrorakt vorbereitet haben

Stand
Autor/in
Ulrike Schirmer
Ulrike Schirmer

Der Mann, der in Bad Friedrichshall von der Polizei angeschossen worden ist, soll eine "schwere staatsgefährdende Gewalttat" vorbereitet haben. Ansatzpunkt ist eine Reise ins Ausland.

Ein bereits am Freitag festgenommener Mann in Bad Friedrichshall (Kreis Heilbronn) soll einen Terrorakt vorbereitet haben. Die Staatsanwaltschaft sprach auf SWR-Anfrage von einer "schweren staatsgefährdenden Gewalttat". Der 24-Jährige war bei der Durchsuchung seiner Wohnung mit Messern auf Polizeibeamte losgegangen, weshalb er angeschossen wurde.

War der Mann zur Vorbereitung bereits im Ausland?

Ob der Mann für die Vorbereitung des Terrorakts bereits ins Ausland gereist ist oder es nur vor hatte, das lassen sowohl das Landeskriminalamt (LKA) und die Staatsanwaltschaft offen, um die Ermittlungen nicht zu gefährden. Zuvor hatte ein entsprechender Medienbericht die Rückreise aus einem Terrorgebiet nahegelegt. Auf SWR-Nachfrage dementierte ein Sprecher des LKA, dies so gesagt zu haben. Fest steht, dass der Mann wegen des Verdachts der Vorbereitung einer schweren staatsgefährdenden Gewalttat durchsucht wurde.

Bad Friedrichshall

Inzwischen Haftbefehl erlassen Bad Friedrichshall: Mann wird bei Durchsuchung von Polizei angeschossen

Polizeibeamte haben am Freitagvormittag zur Schusswaffe gegriffen: Ein Mann war bei einer angeordneten Durchsuchung mit einem Messer bewaffnet. Er wurde angeschossen.

SWR4 am Nachmittag SWR4

Der festgenommene Mann war durch den Schuss des Beamten am Freitagvormittag verletzt worden. Nach einer medizinischen Behandlung befindet er sich nun in Untersuchungshaft.

Haftbefehl gegen den Mann erlassen

Inzwischen ist gegen den 24-Jährigen Haftbefehl erlassen worden. Gegen ihn bestehe der dringende Verdacht des versuchten Totschlags und des besonders schweren Falls des tätlichen Angriffs auf Vollstreckungsbeamte, heißt es unter anderem von der Staatsanwaltschaft.

Mehr Nachrichten aus Heilbronn-Franken

Wertheim

Polizei nimmt Tatverdächtigen fest 60-Jährige stirbt nach Stichverletzungen in Wertheim

Die Polizei hat in einer Wohnung in Wertheim eine Frau mit Stichverletzungen aufgefunden. Ein Tatverdächtiger wurde inzwischen festgenommen - die beiden waren wohl in einer Beziehung.

SWR4 am Nachmittag SWR4

Schwäbisch Hall

Kurioser Diebstahl an der Gottwollshäuser Steige Schwäbisch Hall: Fahrraddieb sägt Baum um

Um an ein Fahrrad zu kommen, griff ein Dieb in Schwäbisch Hall zu dreisten Mitteln. Es ist nicht der erste Fall dieser Art.

SWR4 BW am Samstagmorgen SWR4 Baden-Württemberg

Weikersheim-Haagen

Polizei geht von einem Maischerz aus Unbekannte montieren in Weikersheim umstrittenes Brückengeländer ab

Vor zwei Jahren wurde die historische Ortsbrücke in Weikersheim-Haagen aufwändig saniert, jetzt haben Unbekannte das Geländer abgebaut.

SWR4 BW am Morgen SWR4 Baden-Württemberg

Mehr von SWR Aktuell Baden-Württemberg

Baden-Württemberg

Die wichtigsten News direkt aufs Handy SWR Aktuell Baden-Württemberg ist jetzt auch auf WhatsApp

Der WhatsApp-Kanal von SWR Aktuell bietet die wichtigsten Nachrichten aus Baden-Württemberg, kompakt und abwechslungsreich. So funktioniert er - und so können Sie ihn abonnieren.

Baden-Württemberg

SWR Aktuell - der Morgen in Baden-Württemberg Jetzt abonnieren: Newsletter mit BW-Nachrichten am Morgen!

Sie wollen morgens auf dem neuesten Stand sein? Dann abonnieren Sie "SWR Aktuell - der Morgen in BW". Die News aus Ihrem Bundesland ganz bequem in Ihrem Mailpostfach.