Obersontheim

Tatverdächtiger nach Messerattacke festgenommen

STAND

Nach einer Messerattacke in Obersontheim (Kreis Schwäbisch Hall) hat die Polizei einen Tatverdächtigen festgenommen. Dem 58-Jährigen wird vorgeworfen, am Montagabend gegen 19 Uhr bei einer Auseinandersetzung einen 41-jährigen Mann mit einem Messer schwer verletzt zu haben, teilten Staatsanwaltschaft Heilbronn und Polizei Aalen am Mittwoch mit. Der Tatverdächtige sitzt nun in Untersuchungshaft. Die Ermittlungen dauern noch an.

STAND
AUTOR/IN