STAND

Die Feuerwehren Talheim und Lauffen ( beide Kreis Heilbronn) sind am Samstagabend zu einem Einsatz ausgerückt: Eine Frau war eine sieben Meter hohe Felswand hinabgestürzt. Erst nach groß angelegter Suche konnte sie gefunden werden.

Laut Feuerwehr hatte die junge Frau aus bislang unbekannter Ursache an einem Fußweg im Gewann Neckarrain ein Holzgeländer durchbrochen. Dabei stürzte sie zunächst fünf Meter durch Gestrüpp und anschließend eine etwa sieben Meter hohe Felswand hinab. Da die genaue Absturzstelle unklar war, musste die Feuerwehr das Gebiet zwischen Talheim und Lauffen anfangs großflächig absuchen.

Weinberg bei Nacht, in Talheim ist eine Person abgestürzt (Foto: Kreisfeuerwehrverband Heilbronn)
Suchaktion der Feuerwehr: Zwischen Talheim und Lauffen war eine Person abgestürzt Kreisfeuerwehrverband Heilbronn

Die schwer verletzte Frau wurde dann in einem Weinberg in der Nähe des Neckartalradwegs gefunden und ins Krankenhaus gebracht. Ob es einen Zusammenhang mit einer Party in der Nähe gab, ist noch unklar.

STAND
AUTOR/IN