Löwenstein

Evangelische Tagungsstätte mit hohem Defizit

STAND

Bei der Evangelischen Tagungsstätte mit 39 Mitarbeitern in Löwenstein ist im Jahr 2020 ein Defizit von 260.000 Euro entstanden. Durch die Corona-Pandemie sind die Übernachtungszahlen massiv eingebrochen, von November bis Mai war die Tagungsstätte komplett geschlossen. Die Liquidität habe man durch staatliche Hilfen sicherstellen können, so die Geschäftsführerin Pfarrerin Eva-Maria Bachteler. Auch für das laufende Jahr wird ein Defizit erwartet: "Und wieviele Übernachtungen wir jetzt 2021 haben werden, wissen wir nicht. Aber bisher ist die Ausbeute noch nicht groß. Wir stehen jetzt gerade bei 650 Übernachtungen und wissen natürlich, auf 18.000 werden wir es nicht mehr bringen, in diesem Jahr. Insofern wird auch dieses Jahr nochmal ein Defizit dazu kommen." Durch eine Spendenaktion konnten 33.000 Euro gesammelt werden.

STAND
AUTOR/IN