Thomas Strobl (CDU) (Foto: dpa Bildfunk, picture alliance/dpa | Bernd Weißbrod)

Wegen Lungenembolie und Lungenentzündung behandelt

BW-Innenminister Strobl nach Corona-Infektion aus Krankenhaus entlassen

STAND

Baden-Württembergs Innenminister Thomas Strobl (CDU) ist wieder aus dem Krankenhaus entlassen worden. Wegen einer Corona-Infektion hatte er sich vor einer Woche dorthin begeben.

Wie ein Sprecher des Innenministeriums in Stuttgart dem SWR am Montag mitteilte, ist der 61-jährige Thomas Strobl aus Heilbronn nach einem schweren Verlauf einer Corona-Infektion nach einer Woche aus der Klinik entlassen worden.

"Dankbar" für Corona-Impfungen

Der Landesinnenminister sei im Zusammenhang mit der Corona-Infektion wegen einer Lungenembolie und einer Lungenentzündung im Heilbronner Klinikum Am Gesundbrunnen behandelt worden.

Trotz der ernsten Diagnose könne Strobl mit einer vollständigen Genesung rechnen. Der Minister teilte jetzt mit, er sei "dankbar für meine drei Impfungen". Seit dem Wochenende sei Strobl wieder zu Hause.

"In so einer Situation denkt man schon darüber nach, wie es verlaufen würde, wenn man diese Impfungen nicht hätte."

Corona-Infektion mit milden Erkältungssymptomen

Der Minister war am Montag vergangener Woche ins Krankenhaus gekommen - als Vorsichtsmaßnahme, wie es damals hieß. Eine Woche zuvor war er per PCR-Test positiv auf das Coronavirus getestet worden, damals hieß es mit milden Erkältungssymptomen. Der Minister hatte dann weiter aus dem Homeoffice gearbeitet. Auch jetzt, nach dem Krankenhausaufenthalt, kuriere er sich weiter zu Hause aus, gehe seinen Dienstgeschäften aber schon wieder nach, heißt es.

Mehr zum Thema

Heilbronn

Ministerium betont: Reine Vorsichtsmaßnahme BW-Innenminister Strobl wegen Corona-Infektion im Krankenhaus

Der baden-württembergische Innenminister und CDU-Landesvorsitzende Thomas Strobl ist wegen seiner Corona-Infektion ins Krankenhaus gebracht worden.  mehr...

Baden-Württemberg

Ministerpräsident in Isolation Kretschmann positiv auf das Coronavirus getestet

Nach Innenminister Strobl hat sich nun auch Baden-Württembergs Ministerpräsident Kretschmann mit dem Coronavirus infiziert. Laut SWR-Informationen befindet er sich zu Hause.  mehr...

STAND
AUTOR/IN