STAND

Die Stadtbahnstrecke zwischen Leingarten und Schwaigern (beides Kreis Heilbronn) kann zweigleisig ausgebaut werden.

Als letztes Gremium hat der Heilbronner Kreistag am Montagnachmittag einstimmig für den Ausbau der Stadtbahnstrecke gestimmt. Nach den Plänen des Landes Baden-Württemberg sollen dort ab dem Jahr 2022 zusätzlich zu den Stadtbahnen auch Regionalzüge fahren. Bisher ist die Strecke eingleisig, nun soll ein zweites Gleis dazukommen.

Stadtbahn (Foto: SWR)
Die Stadtbahn zwischen Leingarten und Schwaigern - noch ist sie eingleisig unterwegs

Die Stadtbahnen seien schließlich von Bad Herrenalb bis nach Öhringen unterwegs, sagte Landrat Detlef Piepenburg dem SWR. Unter den bisherigen Voraussetzungen sei beispielsweise eine Verspätung kaum auszugleichen.

"Es war wichtig, dass wir da auf die Bedürfnisse der Fahrgäste Rücksicht nehmen und dass da entsprechend ein Gesamtpaket geschnürt wird."

Detlef Piepenburg, Landrat Kreis Heilbronn

16 Millionen Euro Gesamtkosten

Der Heilbronner Gemeinderat hatte sich zuvor - ebenso wie die betroffenen Kommunen entlang der Strecke - bereits für den zweigleisigen Ausbau ausgesprochen.

Auf rund 16 Millionen Euro werden die Gesamtkosten des Ausbaus geschätzt. Der Landkreis beteilige sich an den auf die Gemeinden entfallenden Kosten zur Hälfte, heißt es.

STAND
AUTOR/IN