Heilbronner Stimme Logo am Gebäude (Foto: SWR)

Nach Hacker-Angriff auf Medienunternehmen

Weiteres Angebot der "Heilbronner Stimme" nutzbar

STAND

Zwei Monate ist es her, dass die "Heilbronner Stimme" von einem Cyber-Angriff betroffen war. Mehr und mehr Funktionen sind wieder nutzbar.

Nach dem Hacker-Angriff auf die Heilbronner Mediengruppe ist das Bezahlangebot "Stimme+" für Kunden jetzt wieder komplett funktionsfähig, schreibt die Zeitung auf ihrer Homepage. Der Zugriff auf alle redaktionellen Inhalte sei nach dem Login wieder möglich.

Vor rund zwei Monaten wurden die "Heilbronner Stimme" sowie weitere Unternehmen der Stimme Mediengruppe Opfer eines Cyber-Angriffs. Für kurze Zeit war das Unternehmen lahmgelegt, kaum etwas ging mehr. Auch die Zeitungsausgaben konnten nicht gedruckt werden. So kam es selbst im November noch zu Nachwirkungen des Hacker-Angriffs von Mitte Oktober, beispielsweise den kurzzeitigen Ausfall des E-Papers.

Heilbronn

Nachwirkungen des Hacker-Angriffs Zeitweilig kein Zugriff auf E-Paper der "Heilbronner Stimme"

Die "Heilbronner Stimme" kämpft immer noch mit den Nachwirkungen eines Hacker-Angriffs. So konnten die Leser am Freitagmorgen nicht auf das E-Paper zugreifen.

SWR4 BW am Vormittag SWR4 Baden-Württemberg

STAND
AUTOR/IN
SWR