STAND

Zwei Tage nach dem abendlichen Unwetter in Neckarsulm, ist das genaue Ausmaß der Schäden noch nicht bezifferbar. Betroffen waren unter anderem städtische Gebäude wie Kitas und ein Schule.

Die Schadenssumme sei unklar, das Ausmaß der Schäden, dass die starken Regenfälle am Montagaben in Neckarsulm (Kreis Heilbronn) hinterlassen haben, werde nach und nach bekannt, sagt Oberbürgermeister Steffen Hertwig (SPD).

"Das Schadensbild haben wir. Wir gehen aber davon aus, dass die [Schadenshöhe] überschaubar sein wird, weil es überwiegend mit Reinigungsarbeiten getan sein wird."

Feuerwehr war pausenlos im Einsatz

Die Kanalisation konnte die Wassermenge, die am Montagabend auf einmal von oben herunter kam, nicht fassen. Straßen standen unter Wasser und mussten gesperrt werden, die Feuerwehr war pausenlos im Einsatz. Betroffen waren vor allem der Autobauer Audi und städtische Gebäude: Kindertagesstädten, das Albert-Schweitzer-Gymnasium, aber auch Bauhof und Stadtwerke. Sie liegen am Hang. Von dort kam das Wasser und spülte Schlamm mit. Das Wasser lief in und um die Gebäude. Dieser musste teils weggebaggert werden.

Feuerwehrlöschzug bei der Anfahrt zum Audi-Werk (Foto: Leonard Buchner / Einsatz-Report24)
Feuerwehrlöschzug bei der Anfahrt zum Audi-Werk nach Unwetter und Starkregen Leonard Buchner / Einsatz-Report24 Bild in Detailansicht öffnen
In Neckarsulm (Landkreis Heilbronn) stand durch die Unwetter das Werk des Automobilherstellers Audi unter Wasser. 7Aktuell Bild in Detailansicht öffnen
Feuerwehrleute im Einsatz nach Unwetter und Starkregen bei Audi in Neckarsuln Leonard Buchner / Einsatz-Report24 Bild in Detailansicht öffnen
Einsatzkräfte der Feuerwehr nach dem Umwetter vor dem Audi-Forum in Neckarsulm Leonard Buchner / Einsatz-Report24 Bild in Detailansicht öffnen
Nach Unwetter und Starkregen Feuerwehrleute auf überfluteter Straße Leonard Buchner / Einsatz-Report24 Bild in Detailansicht öffnen
Abgesperrte Straße bei Nacht: Nach Unwetter und Starkregen mussten Zufahrtsstraßen gesperrt werden Leonard Buchner / Einsatz-Report24 Bild in Detailansicht öffnen
Überflutete Straße nach Unwetter in Heilbronn und Neckarsulm Leonard Buchner / Einsatz-Report24 Bild in Detailansicht öffnen
Überschwemmte Straße nach Unwetter in Heilbronn und Neckarsulm Leonard Buchner / Einsatz-Report24 Bild in Detailansicht öffnen
Überschwemmte Straßenkreuzung nach Unwetter in Heilbronn und Neckarsulm Leonard Buchner / Einsatz-Report24 Bild in Detailansicht öffnen

Die Stadt überlege zu prüfen, inwiefern man noch mehr machen könne, um Wasser künftig an den Gebäuden vorbeizuleiten, so OB Hertwig. Inzwischen laufe auch alles wieder im Normalbetrieb, Einschränkungen gebe es bei der Stadt keine mehr wegen des Starkregens.

Neckarsulm

Nach Hochwasser Produktion bei Audi wieder angelaufen Unwetter: Viele Einsätze nach Starkregen in Heilbronn und Neckarsulm

In Heilbronn ist die Polizei am Montagabend zu rund 50 Unwetter-Einsätzen ausgerückt. Bei Audi in Neckarsulm musste die Produktion gestoppt werden. Am Morgen ist sie wieder angelaufen.  mehr...

Baden-Württemberg

Unwetter in Baden-Württemberg Mann ertrinkt bei Starkregen - viele Einsätze im Land

Schwere Regenfälle und Unwetter haben für zahlreiche Feuerwehr- und Polizeieinsätze im Land gesorgt. Im Kreis Biberach kam ein Mann in seiner Wohnung ums Leben.  mehr...

STAND
AUTOR/IN