STAND

In Lauffen am Neckar (Kreis Heilbronn) werden die Instandsetzungsarbeiten an der Neckarschleuse fortgesetzt. Am Dienstag soll das Obertor eingesetzt werden. Die Teile dafür wiegen zwischen 22 und 44 Tonnen und müssen mit einem speziellen mobilen Kran eingesetzt werden. Hierfür muss die Kanalstraße zwischen der B27-Brücke und der Baustellenausfahrt bereits ab heute bis Freitag vollständig gesperrt werden. Eine Umleitung ist ausgeschildert. Schon im Juni wurden die beiden unteren Schleusentore eingesetzt. Die linke Schleusenkammer wird seit 2016 saniert. Ursprünglich waren 4 Jahre Bauzeit angesetzt.

STAND
AUTOR/IN