STAND

Das Bad Wimpfener Solebad (Kreis Heilbronn) ist nach zwei Jahren Arbeit fertig saniert. Mehr Licht, mehr Attraktionen und mehr Komfort, so könnte man das Projekt zusammenfassen.

Mit der Sanierung sollte das Solebad zukunftsfähig gemacht werden und das habe auch funktioniert, heißt es in einer Mitteilung der Stadt Bad Wimpfen. Das Heilbad sei eine der wichtigsten Infrastrukturen der Stadt.

"Für die Stadt spielt das Solebad eine äußerst bedeutende Rolle. Wir haben deshalb große Anstrengungen unternommen, das Bad attraktiver zu machen und auf den neuesten technischen Stand zu bringen."

Die Wiedereröffnung ist für den 10. Juli geplant.

Mehr Licht, mehr Attraktionen, mehr Komfort

Vom Foyer über die Umkleidekabinen bis hin zum Dampfbad wurde das Heilbad grundsaniert. Die Umkleidekabinen sind dabei größer geworden, im Foyer bringen helle Decken mehr Licht ins Solebad. Das Gesamtbild wird mit Fliesen, die sich im gesamten Gebäude wiederfinden, sowie modernen Holzdecken abgerundet.

Im großen Innenbecken mit Wassertemperaturen um die 32 Grad ist es zudem leiser geworden. Ein neues Abflusssystem ersetzt den Überlauf, senkt den Geräuschpegel und erlaubt einen noch entspannteren Aufenthalt im warmen Nass.

Solebad Bad Wimpfen nach der Sanierung (Foto: Kurverwaltung Bad Wimpfen)
Der neu sanierte Außenbereich bietet neben komfortablen Treppeneinstiegen am Becken auch Sprudelliegen und Nackenduschen, sowie eine neu bepflanzte Grünanlage. Kurverwaltung Bad Wimpfen

Und auch im Außenbereich hat sich viel getan: Das Außenbecken hat neue, komfortable Zugangstreppen erhalten, es gibt Sprudelliegen und Nackenduschen und auch die Grünanlage wurde neu bepflanzt.

Dampfbad und Wärmekabine noch nicht verfügbar

Das neue gläserne Dampfbad soll Platz für zehn bis zwölf Personen bieten. „Unter funkelndem Sternenhimmel“, heißt es in der Mitteilung, sind hier Kräuter- und Salzdampfinhalationen möglich.

Solebad Bad Wimpfen nach der Sanierung (Foto: Kurverwaltung Bad Wimpfen)
Im neuen Dampfbad finden bis zu zwölf Personen Platz, um eine Kräuter oder Salzdampfinhalation zu genießen. Kurverwaltung Bad Wimpfen

Die neue Wärmekabine bietet für bis zu vier Personen Platz. Beide Angebote können allerdings erst genutzt werden, wenn die Pandemie-Bedingungen entsprechend gelockert wurden.

Überraschungen bei der Sanierung treiben Kosten in die Höhe

Geplant waren für die Sanierungsmaßnahmen 6,8 Millionen Euro. Zahlreiche Überraschungen, wie beispielsweise Wände, die auf Plänen gar nicht eingezeichnet waren, mussten allerdings in die Sanierungsmaßnahmen mit aufgenommen werden.

"Wir mussten das Gebäude bis auf den Rohbau zurückbauen."

So kam am Ende ein Betrag von 8,7 Millionen Euro zustande. 1,5 Millionen davon stellte das Land im Rahmen des Tourismusinfrastrukturprogramms.

Gäste parken kostenlos

Das Parken vor Ort soll nichts kosten, Gäste können die Tiefgarage gebührenfrei nutzen. Man müsse nur am Eingang das Kennzeichen angeben, heißt es in der Mitteilung. Außerdem sollen bereits gelöste Zehner-Karten ihre Gültigkeit behalten, sofern diese im April 2019 – also zu Beginn der Baumaßnahmen – nicht älter als fünf Jahre waren.

Schwäbisch Hall

Landrat ruft zu Impfbereitschaft auf Viele freie Impftermine in Impfzentren Rot am See und Wolpertshausen

Im Kreis Schwäbisch Hall gibt es weiterhin freie Termine in den Impfzentren Rot am See und Wolpertshausen. Landrat Gerhard Bauer warnt vor Impfmüdigkeit.  mehr...

Öhringen

Aktion soll Geschäfte in der Innenstadt ankurbeln "Gutscheinliebe": Öhringen fördert Einzelhandel mit 50.000 Euro

Im Lockdown waren die Einzelhändler mit die größten Verlierer. Um sie jetzt zu unterstützen, hat die Stadt Öhringen 50.000 Euro in die Hand genommen.  mehr...

Heilbronn

Unikate und Drucke unter der Pyramide Sänger Bob Dylan als Maler in Heilbronn

Bob Dylan ist am 24. Mai 2021 80 Jahre alt geworden. Anlass, Werke von ihm in der Sommerausstellung unter die Pyramide in Heilbronn zu bringen: der Sänger als Maler.  mehr...

Heilbronn

Updates rund um die Pandemie in Heilbronn-Franken Corona-Blog: Niedrige Inzidenz - Lockerungen in Heilbronn

Auch die Region Heilbronn-Franken ist stark betroffen von der Coronavirus-Pandemie. Neue Entwicklungen und wie die Menschen in der Region mit der Situation umgehen, erfahren Sie im Corona-Blog des SWR Studios Heilbronn.  mehr...

Baden-Württemberg

Das Coronavirus und die Folgen für das Land Live-Blog zum Coronavirus in BW: Inzidenz steigt - erster Kreis wieder über 30

Das Coronavirus beeinflusst den Alltag der Menschen im Land. Im Live-Blog fassen wir die neuesten Entwicklungen rund um die Pandemie und die Beschränkungen zusammen.  mehr...

STAND
AUTOR/IN