STAND

In Heilbronn möchten Hunderte Kinder schwimmen lernen - und müssen warten. Mit einer Schwimmkurs-Offensive will die Stadt jetzt Abhilfe schaffen.

Allein beim größten Sportverein der Stadt, der TSG Heilbronn, stehen 300 Kinder auf der Warteliste. Nachdem wegen der Lockerungen in der Corona-Pandem wieder mehr erlaubt ist, soll es für die jüngsten Schwimmanwärter nun einfacher werden.

Selten waren sich die vertretenen Parteien im Heilbronner Gemeinderat so einig wie bei diesem Thema: Man will mehr Schwimmkurse für Kinder. Im Jahr 2018 betrug die Zahl der Nichtschwimmer unter ihnen je nach Stadtteil 20 bis 35 Prozent.

Das Lehrschwimmbecken im Heilbronner Soleo - während Corona konnten hier keine Kurse stattfinden, jetzt ändert sich das (Foto: SWR)
Das Lehrschwimmbecken im Heilbronner Soleo - während Corona konnten hier keine Kurse stattfinden, jetzt ändert sich das

32.700 Euro für Schwimmkurse

Die Heilbronner Stadtverwaltung will deshalb in diesem Jahr 32.700 Euro in die Hand nehmen. Geld aus einem Hilfspaket, das der Gemeinderat für die Zeit nach der Pandemie bereitgestellt hat. Dabei geht es nicht darum, die Kinder zu großen Schwimm-Meistern zu machen, räumt Altin Zhegrova vom Jugend- Kultur- und Sportamt ein.

"Damit kann man die allerersten Basics vermitteln, das Seepferdchen."

Schwimmen lernen ist in den Schulen kein Lernstoff

Die Schulen begrüßen die Schwimmkurs-Initiative. Denn: Schwimmen steht zwar auf dem Bildungsplan, sagt Harald Schröder von der Heilbronner Elly-Heuss-Knapp Gemeinschaftsschule, Schwimmen zu lernen allerdings nicht.

Personalprobleme bleiben

Für Manfred Knodel von der TSG Heilbronn ist die Schwimmkurs-Initiative zumindest ein Anfang nach Corona. Allerdings sieht er auch ein Personalproblem. Denn sein Verein habe nur eine begrenzte Zahl an Schwimmtrainern. Deshalb bilde die TSG inzwischen auch Kinder zu Übungsleitern aus, die dann von Erwachsenen begleitet werden.

Kein kostenloses Freibad

Die Einigkeit im Gemeinderat beim Thema Schwimmen hat übrigens Grenzen. Grüne, SPD und Linke haben beantragt, dass Kinder in diesem Sommer kostenlos in die Freibäder kommen sollen und Jugendliche ermäßigt. Doch da will die Stadtverwaltung nicht mitziehen.

Künzelsau

Freude bei Kochertaler Schwimmschule Neue Corona-Verordnung: Bald Schwimmunterricht für Anfänger in Künzelsau

In der neusten Corona-Verordnung des Landes Baden-Württemberg sind Anfängerschwimmkurse wieder erlaubt. In Künzelsau sollen voraussichtlich ab nächster Woche wieder Kurse stattfinden.  mehr...

Heilbronn

Updates rund um die Pandemie in Heilbronn-Franken Corona-Blog: Niedrige Inzidenz - Lockerungen in Heilbronn

Auch die Region Heilbronn-Franken ist stark betroffen von der Coronavirus-Pandemie. Neue Entwicklungen und wie die Menschen in der Region mit der Situation umgehen, erfahren Sie im Corona-Blog des SWR Studios Heilbronn.  mehr...

STAND
AUTOR/IN