Symbolbild Spielplatz (Foto: picture alliance / Marius Becker/dpa | Marius Becker)

Toxikologischer Bericht gibt Hinweise

Ermittlungsergebnisse zu totem Mann auf Schwäbisch Haller Spielplatz

STAND

Der Mann, der Ende August auf dem Schwäbisch Haller Spielplatz am Hagenbacher Ring tot aufgefunden wurde, war betrunken.

Das toxikologische Gutachten hat einen wichtigen Hinweis im Fall des toten Mannes auf dem Schwäbisch Haller Spielplatz gegeben. Der tote Mann war demnach betrunken. Die Polizei sieht sich dadurch in ihrem Anfangsverdacht bestätigt, dass ein Unfall zum Tod des Mannes geführt habe. Deshalb spricht die Polizei jetzt von einem unglücklichen Unfall des 55-jährigen Mannes. Schon zuvor hatte die Obduktion keine Hinweise auf andere Ursachen wie "äußere Gewalteinwirkung" ergeben. Damit sieht die Polizei keinen Anlass für weitere Ermittlungen, heißt es.

Mehr zum Thema

Schwäbisch Hall

Obduktion soll Gewissheit bringen Leiche auf Spielplatz in Schwäbisch Hall: Todesursache unklar

Nach dem Fund einer Männerleiche auf einem Spielplatz in Schwäbisch Hall am Wochenende dauern die Ermittlungen an. Die Todesursache ist weiter unklar.  mehr...

SWR4 BW am Vormittag SWR4 Baden-Württemberg

Schwäbisch Hall

Ermittlungen um Leiche in Schwäbisch Hall Toter Mann auf Spielplatz: Gutachten steht aus

Im Fall des Toten auf einem Spielplatz in Schwäbisch Hall dauern die Ermittlungen an. Die Todesursache steht noch nicht fest  mehr...

SWR4 BW Aktuell am Mittag SWR4 Baden-Württemberg

STAND
AUTOR/IN
SWR