Detailaufnahme Ladestecker an einem Pkw an einer Schnelladestation in Heilbronn. Symbolbild. (Foto: SWR)

Wichtiger Schritt für E-Mobilitäts-Konzept

Erster Schnellladepark in Heilbronn eröffnet

STAND

In Heilbronn ist der erste Schnellladepark für Elektroautos in Betrieb gegangen. Nutzer sollen dort ihre Batterie während eines Supermarkteinkaufs stadtnah komplett laden können.

Am Südbahnhof direkt am Edeka-Markt ist der erste Schnellladepark für Elektro-Autos in Heilbronn eröffnet worden - nicht nur ein Vorteil für den Einkauf im Markt nebenan. Auch die Stadt und andere Einkaufsmöglichkeiten liegen nah. Die Nutzer sollen dort ihre Batterie innerhalb kürzester Zeit komplett laden können, sagte EnBW-Projektleiter Felix Teufel dem SWR. Vor Ort sind acht Ladeplätze, vier davon haben Schnellladekapazität.

"Hier können Autos mit bis zu 300 Kilowatt aufgeladen werden. Das heißt, in fünf Minuten 100 Kilometer Reichweite."

Acht Stationen für 750.000 Euro

Bis zum Jahr 2025 will die EnBW 2.500 öffentliche Ladeparks betreiben. Die Nachfrage steigt enorm, heißt es. Die Kosten für die acht Stationen in Heilbronn betrugen rund 750.000 Euro. Jährlich investiert das Unternehmen nach eigenen Angaben einige 100 Millionen Euro.

Detailaufnahme an einer Schnelladesäule der EnBW in Heilbronn (Foto: SWR)
genDie Schnellladesäulen bringen innerhalb von fünf Minuten 100 Kilometer Reichweite

Kostenlos ist das Laden nicht. Gezahlt werden kann mit jeder Energieversorger-Karte, aber nicht mit EC-Karte. Günstiger ist Elektro trotzdem, heißt es, da die Preise für Öl und Gas voraussichtlich weiter steigen und auch oben bleiben werden.

Ein Pkw an einer Schnelladestation der EnBW in Heilbronn (Foto: SWR)
Die neuen Ladestationen am Südbahnhof werden schon genutzt

Wichtiger Schritt für E-Mobilitäts-Konzept

Auch deshalb wird E-Mobilität in Heilbronn großgeschrieben: Erst im vergangenen Jahr hat der Gemeinderat das E-Mobilitäts-Konzept beschlossen. Bisher gibt es 150 Ladestationen für E-Autos in Heilbronn. Der Schnellladepark sei ein weiterer wichtiger Schritt, so Oberbürgermeister Harry Mergel.

Heilbronn

Stadt baut mit Blick auf Verkehrswende Netz weiter aus 36 neue Ladepunkte für E-Fahrzeuge in Heilbronn in Betrieb gegangen

Die Stadt Heilbronn baut die eigene Ladeinfrastruktur für Elektrofahrzeuge weiter aus, vor allem an städtischen Gebäuden, wie beispielsweise am Technischen Rathaus.  mehr...

Deutschland

E-Mobilität an Autobahnen Rund 1.000 neue Ladestationen für E-Autos sollen entstehen

Die Bundesregierung will in den nächsten drei Jahren knapp zwei Milliarden Euro in den Ausbau von Strom-Tankstellen an Autobahnen investieren.  mehr...

STAND
AUTOR/IN