Schenkenseebad (Foto: Stadtwerke Schwäbisch Hall)

Fachfirma hat Trinkwassernetz gereinigt

Nach Legionellenbefall: Haller Schenkenseebad wieder geöffnet

Stand

Das Schenkenseebad in Schwäbisch Hall öffnet am Mittwoch wieder. Nach einem Legionellenbefall musste das Bad zur Desinfektion zwei Tage geschlossen bleiben.

Am Mittwoch öffnet das Schenkenseebad in Schwäbisch Hall nach vorübergehender Schließung wieder. Wegen Legionellen im Trinkwassernetz musste zwei Tage desinfiziert werden. Nun konnten die potenziellen Krankheitserreger erfolgreich beseitigt werden, wie die Stadtwerke mitteilen.

Trinkwassernetz zwei Tage desinfiziert

Eine Fachfirma hat das Trinkwassernetz des Bades zwei Tage lang gereinigt. Bad, Saunapark, Massagebereich und Fitnessstudio mussten während der Desinfektion geschlossen bleiben. Das Bad hatte vor wenigen Wochen über den Legionellen-Fund unter anderem bei Facebook informiert.

Petrischale mit Legionellen (Foto: dpa Bildfunk, picture-alliance/ dpa | Federico Gambarini)
Legionellen in einer Petrischale. (Symbolbild)

Keine Gefahr für Badegäste

Die Stadtwerke Schwäbisch Hall hätten rasch reagiert und spezielle Duschköpfe installiert. Dadurch konnte der Betrieb bis zur Beseitigung aufrechterhalten werden. Eine gesundheitliche Gefahr für Badegäste bestand zu keinem Zeitpunkt, heißt es in einer Mitteilung. Ein Übergreifen der Legionellen auf das öffentliche Wassernetz war jederzeit ausgeschlossen.

Mehr zum Thema

Stuttgart

Stadt schließt private Pannen aus Legionellen-Erkrankungen in Stuttgart: Stadt sucht weiter nach der Quelle

Wegen Bakterien mussten sich bisher 30 Menschen in Stuttgarter Kliniken behandeln lassen. Die Behörden vermuten die Ursache bei einer gewerblichen Anlage.

SWR4 BW aus dem Studio Stuttgart SWR4 BW aus dem Studio Stuttgart

Gesundheit Legionellen-Gefahr durch Energie- und Wassersparen?

Es gibt viele Wege, Energie und Wasser zu sparen – zum Beispiel durch das Schließen öffentlicher Duschanlagen. Doch dabei könnte das gesundheitliche Risiko durch Legionellen im Wasser steigen.

Baden-Württemberg

Verbraucherzentrale BW gibt Tipps Sparsam heizen - worauf Sie jetzt achten sollten

Wegen der explodierenden Energiepreise wollen viele diesen Herbst und Winter weniger heizen. Dabei sollte man bestimmte Dinge beachten, damit Gesundheit und Gebäude keinen Schaden nehmen.

SWR Aktuell am Morgen SWR Aktuell

Stand
AUTOR/IN
SWR