Freudenberger Rathaus, Fachwerkhaus mit Fahnen davor (Foto: Franz Hofmann - Stadt Freudenberg)

Deutliches Wahlergebnis

Roger Henning bleibt Bürgermeister in Freudenberg

STAND

Mit 88,4 Prozent der abgegebenen Stimmen gewinnt Roger Henning, amtierender Freudenberger Bürgermeister, die Wahl um das Bürgermeisteramt.

In Freudenberg (Main-Tauber-Kreis) bleibt Roger Henning (CDU) Bürgermeister. Mit 1.341 Stimmen, das entspricht 88,4 Prozent der abgegebenen Stimmen, ist er am Sonntag deutlich wiedergewählt worden. Die Wahlbeteiligung lag bei gut 50 Prozent. Henning konnte sein Wahlergebnis von 2014 deutlich verbessern, damals erreichte er im ersten Wahlgang eine knappe absolute Mehrheit von 54,5 Prozent.

Konkurrenz weit abgehängt

Auf den Freudenberger Matthias Gallas entfielen 9,23 Prozent der Stimmen und auf den Dauerkandidat Samuel Speitelsbach 0,92 Prozent.

Tauberbischofsheim

Nach VGH-Urteil zur Gemeinderatswahl Tauberbischofsheim wählt im Februar neu

Im Februar 2023 wird in Tauberbischofsheim (Main-Tauber-Kreis) ein neuer Gemeinderat gewählt, nach nur dreieinhalb Jahren. Der VGH hatte die Wahl von 2019 für ungültig erklärt.  mehr...

SWR4 BW am Morgen SWR4 Baden-Württemberg

Heilbronn-Franken

Dritter Corona-Winter steht bevor Steigende Inzidenzen: So reagieren die Landkreise in Heilbronn-Franken

Der dritte Winter mit Corona wird anders als die beiden zuvor. Die Landkreise in der Region Heilbronn-Franken bereiten sich darauf vor.  mehr...

STAND
AUTOR/IN
SWR