Bad Mergentheim

Ausgebüxtes Rind verletzt Halter

STAND

Ein zweijähriges Rind hat am Samstagmorgen von einer Weide in Bad Mergentheim (Main-Tauber-Kreis) Reißaus genommen, indem es einen zweifach gesicherten Weidezaun übersprang, wie die Polizei mitteilte. Der Besitzer wurde von dem Rind verletzt, als er es aufhalten wollte. Er erlitt mehrere Rippenbrüche und eine Kopfplatzwunde. Bis 16 Uhr fehlte jede Spur des Ausreißers, bis das Rind erst an einer Tankstelle, dann im Wohngebiet entdeckt wurde, wo es einen Gartenzaun niedertrampelte. Mehrere Versuche von Polizei und einem Tierarzt, das Tier einzufangen, scheiterten zunächst. Auf einem Wiesengrundstück konnte das Rind schließlich mit einem Betäubungspfeil getroffen und in den heimischen Stall gebracht werden.

STAND
AUTOR/IN