Rettungshundestaffel Unterland auf dem Weihnachtsmarkt Heilbronn (Foto: SWR)

So viele Einsätze wie noch nie

2023 extrem belastend für Rettungshundestaffel Unterland

Stand
AUTOR/IN
Jan Arnecke
Jan Arnecke (Foto: SWR)

Die Rettungshundestaffel Unterland blickt auf ihr bisher intensivstes Jahr zurück. Immerhin ist der Nachwuchs vorerst gesichert. Dennoch springen immer wieder Leute ab.

Die Hunderettungsstaffel Unterland feiert 2024 als älteste deutsche privatrechtlich organisierte Hundestaffel das 50. Jubiläum. Das zurückliegende Jahr 2023 sei das intensivste seit Bestehen der Staffel gewesen, berichtet Walter Baer, der Zugführer und Staffelleiter. 30 Einsätze sowohl im nahen Umfeld um Heilbronn, aber auch in weiter entfernten Landkreisen hat die Hundestaffel in diesem Jahr absolviert. Dabei ging es ausschließlich um Personensuchen.

2023 war das intensivste Jahr für die Staffel

Warum die Zahl der Einsätze für die ehrenamtlichen Mitglieder der Staffel zugenommen hat, erklärt sich Baer so: Zum einen habe es mehr orientierungslose Menschen gegeben, die beispielsweise im Altenheim leben, aber das Heim auch mal selbstständig verlassen und dann möglicherweise nicht wieder zurückfinden.

Zum anderen, bedauert der Staffelleiter, habe auch die Anzahl an Suiziden zugenommen - auch um solche Personen zu suchen, wird die Hundestaffel alarmiert.

Enorme Belastung für die Hundeführer

Das belastet natürlich auch die Hundeführerinnen und Hundeführer, nicht jeder komme damit klar, weiß Baer. Immer wieder springen Mitglieder ab, denn der Aufwand, den die Staffel betreibe, um Menschenleben zu retten, sei enorm hoch. Und auch die Belastungen würden stets zunehmen. Daher sei es auch wichtig, bestimmte Einsätze nachzubesprechen, die Mitglieder und Hunde genau im Auge zu behalten und gegebenenfalls Hilfe zu suchen.

Zulauf hat nach Corona zugenommen

Dennoch habe die Rettungshundestaffel Unterland seit der Corona-Pandemie viel Interesse erfahren von Menschen, die entweder mit oder auch ohne Hund mitmachen wollten. "Insofern ist die Nachwuchsarbeit eigentlich gesichert - ganz wichtig für uns", meint Baer. Regelmäßig ist die Rettungshundestaffel deshalb auch mit Info-Ständen vor Ort, so wie jetzt auch wieder auf dem Weihnachtsmarkt in Heilbronn.

Die Rettungshundestaffel Unterland am Samstag 09.12.2023 auf dem Weihnachtsmarkt in Heilbronn Am kommenden Samstag...Posted by BRH Rettungshundestaffel Unterland e.V. on Thursday, December 7, 2023

Er hofft, dass die zunehmenden Belastungen nicht dazu führen werden, dass irgendwann niemand mehr bei der Hundestaffel mitmachen will. Bisher sei das allerdings noch nicht der Fall.

Rettungshundestaffel Unterland auf dem Weihnachtsmarkt Heilbronn (Foto: SWR)
Reges Interesse: Auf dem Weihnachtsmarkt in Heilbronn hat die Rettungshundestaffel Unterland ihre Arbeit vorgestellt

Hunde sollten sozialverträglich sein

Wer Interesse hat, Mitglied der Rettungshundestaffel Unterland zu werden, kann sich direkt dort melden. Wer einen Hund mitbringen möchte, sollte auf Folgendes achten:

Der Hund sollte im Idealfall recht jung sein, sollte sozialverträglich sein und auch der Gehorsam und die Unterordnung werden geprüft. "Alles andere machen dann wir", schmunzelt Baer.

Mehr zur Rettungshundestaffel Unterland

Ilsfeld

Erfolgreiche Suchaktion in Ilsfeld Rettungshundestaffel findet vermissten 13-Jährigen auf dem Weg zum Einsatz

Glücklicher Ausgang einer groß angelegten Suchaktion: Nach drei Stunden Suche mit Polizei und Hubschrauber findet die Rettungshundestaffel Unterland einen vermissten 13-Jährigen.

Der große "Habe-ich-lange-nicht-mehr-gehört-bzw.-kann-ich-gar-nicht-oft-genug-hören"-Tag in SWR4 BW SWR4 Baden-Württemberg

Heilbronn

Auch Retter aus Heilbronn beteiligt Erdbebenhilfe Türkei: Rettungshundestaffel auf dem Rückweg

Nach dem Erdbeben in der Türkei ist das Team des Bundesverbands Rettungshunde auf dem Rückweg. Mit dabei ist Susanne Tismer von der Rettungshundestaffel Unterland aus Heilbronn.

SWR4 BW aus dem Studio Heilbronn SWR4 BW aus dem Studio Heilbronn