STAND

Nach dem Wahldebakel der CDU bei der Landtagswahl am Sonntag gab es Widerstände gegen das Vorhaben von Wolfgang Reinhart, sich als Fraktionschef im Amt bestätigen zu lassen.

In der CDU-Landtagsfraktion formierte sich Gegenwehr gegen die Pläne des bisherigen CDU-Fraktionschefs aus Tauberbischofsheim (Main-Tauber-Kreis). Für drei weitere Jahre im Amt wollte sich Reinhart bestätigen lassen.

Wolfgang Reinhart, CDU Main-Tauber-Kreis bei der Landtagswahl (Foto: SWR)

Diese Pläne durchkreuzte eine Gruppe von Abgeordneten. Sie wollten mit einem Antrag erreichen, dass die Neuwahl nur so lange gelten soll, bis entschieden ist, ob es zu einer Neuauflage der grün-schwarzen Koalition kommt.

Reinhart erst einmal wiedergewählt

Der CDU-Landtagsfraktionschef beugte sich dem Druck und brachte den Vorschlag dann selbst bei der Wahl ein. Reinhart wurde am Montagnachmittag unter den neuen Vorzeichen erst einmal wiedergewählt - mit 32 von 40 Stimmen. Wie es hieß, soll der gesamte Vorstand der Fraktion dann neu gewählt werden, wenn klar ist, ob die CDU erneut in eine Regierung mit den Grünen eintritt oder nicht.

Der 64-jährige Reinhart hatte bei der Landtagswahl im Main-Tauber-Kreis schwere Verluste hinnehmen müssen, und lag nur knapp vor dem Kandidaten der Grünen.

Zukunft der Grün-Schwarzen Regierung ungewiss

Auch am Tag nach der Landtagswahl war noch ungewiss, ob die CDU wieder mit den Grünen als stärkste Kraft und Koalitionspartner Regierungsverantwortung übernehmen wird. Am Mittwoch spreche man zuerst mit dem derzeitigen Koalitionspartner CDU, am Freitag dann nacheinander mit SPD und FDP, so der Grüne Landeschef Hildenbrand. CDU-Innenminister Thomas Strobl konnte nach vorläufigem Endergebnis zwar kein Mandat erringen, würde mit den Grünen dennoch als CDU-Landesvorsitzender Koalitionsverhandlungen anführen.

Der CDU-Fraktionsvorsitzende Reinhart hielt eine Fortsetzung bisher für wahrscheinlich, es gebe keine Wechselstimmung im Land, sagte er. Möglich wäre aber auch eine grün-rot-gelbe Ampel.

Baden-Württemberg

Aufarbeitung der Landtagswahl Krisensitzung bei der CDU Baden-Württemberg - Wie geht es weiter mit Eisenmann und Strobl?

Nach der historischen Wahlschlappe berät die CDU Baden-Württemberg über inhaltliche und personelle Konsequenzen. Landeschef Thomas Strobl kritisiert Reibereien in der grün-schwarzen Landesregierung vor der Wahl.  mehr...

Heilbronn

Landtagswahl 2021: Heilbronn-Franken hat gewählt Strobl verpasst Einzug in den Landtag

Am Tag nach der Landtagswahl in Baden-Württemberg steckt die CDU in der Krise. Auch die politische Zukunft von Innenminister Thomas Strobl aus Heilbronn scheint ungewiss. Er verpasst den Einzug in den Landtag.  mehr...

Heilbronn-Franken

Neueste Entwicklungen in Heilbronn-Franken Blog zur Landtagswahl 2021: So hat die Region gewählt

Heilbronn-Franken wählt den Landtag 2021 mit. In Sechs Wahlkreisen stehen Ergebnisse an. Die neuesten Entwicklungen erfahren Sie im Landtagswahl-Blog des SWR Studios Heilbronn.  mehr...

Heilbronn

Grüne gewinnt gegen CDU-Innenminister bei Wählergunst Kampf ums Mandat in Heilbronn bei der Landtagswahl: Strobl unterliegt Bay

Bei den Landtagswahlen bleiben nach den Hochrechnungen die Grünen von Ministerpräsident Winfried Kretschmann mit über 32 Prozent stärkste Kraft. In Heilbronn hat die Landtagsabgeordnete Susanne Bay (Grüne) gegen CDU-Innenminister Thomas Strobl das Direktmandat geholt.  mehr...

Baden-Württemberg

Mit umfangreicher Analyse Ergebnisse aller Wahlkreise bei der Landtagswahl 2021 in Baden-Württemberg

Die Ergebnisse aller 70 Wahlkreise in Baden-Württemberg auf einen Blick mit umfangreicher Wahlkreisanalyse. Von hier geht es auch zu den Wahlkreisgewinnern und allen Details.  mehr...

Baden-Württemberg

Ergebnisse aus den Gemeinden Wie hat mein Ort bei der Landtagswahl 2021 in Baden-Württemberg gewählt?

Geben Sie über die Suche Ihre Postleitzahl oder den Namen Ihres Ortes ein, um sich das Ergebnis der Landtagswahl 2021 in Baden-Württemberg anzeigen zu lassen.  mehr...

STAND
AUTOR/IN