Ein Kreuz vor spätem Sonnenuntergang

Rektor hatte Kontakt zu rechtem AfD-Flügel

Entscheidung um Bad Mergentheimer Internatsleiter: Katholische Jugend enttäuscht

Stand
AUTOR/IN
Alice Robra

Die Katholische Jugend Rottenburg-Stuttgart ist enttäuscht von der Entscheidung ihrer Diözese. Sie hätte sich erhofft, dass der Internatsleiter sein Amt verliert.

Die Katholische Jugend hatte gehofft, dass im Fall um den Bad Mergentheimer Internatsleiter, der den als rechtsextrem geltenden Björn Höcke von der AfD gelobt hatte, ein deutlicheres Zeichen gesetzt werden würde. Die Diözese Rottenburg-Stuttgart hatte sich dagegen entschieden, den Mann zeitweise aus dem Amt zu nehmen, stattdessen werde er bei der Aufarbeitung begleitet. Außerdem wurde er abgemahnt.

Katholische Jugend: Hätten uns stärkeres Zeichen gewünscht

Martin Medla ist ehrenamtlicher Diözesanleiter der Katholischen jungen Gemeinde Rottenburg-Stuttgart und sagt, er hätte sich da ein deutlich stärkeres Zeichen gewünscht. Der Internatsleiter hätte seines Amtes enthoben werde sollen, insbesondere da der Internatsleiter Kontakt zu Kindern und Jugendlichen habe.

"Dass gerade in so einem sensiblen Bereich die Diözese nicht konsequenter handelt, finde ich auch als Ehrenamtlicher ein bisschen verwunderlich und auch enttäuschend."

Selbst im Ehrenamt würde bei solchen Personen ganz klar gesagt werden, dass die Person ausgeschlossen werde, so Medla. Als Jugendverband aber auch als Ehrenamtliche werde die Persönlichkeitsentwicklung von jungen Menschen begleitet, und die Katholische Jugend habe den Eindruck, das gehe mit der AfD nicht.

Bad Mergentheim

Kontakt zu als rechtsextrem eingestuftem AfD-Politiker Nach Höcke-Lob: Keine Auszeit für Bad Mergentheimer Internatsleiter

Nachdem der Rektor eines Bad Mergentheimer Internats sich öffentlich zur AfD bekannt hatte, sollte er eine Auszeit nehmen. Die Diözese hat sich nun dagegen entschieden.

SWR4 BW am Vormittag SWR4 Baden-Württemberg

Auch das Netzwerk gegen Rechts Main-Tauber hatte sich enttäuscht darüber gezeigt, dass der Rektor weiterhin verantwortlich für das Internat bleibe.

Mehr zum Internatsleiter

Bad Mergentheim

Kontakt zu als rechtsextrem eingestuftem AfD-Politiker Nach Höcke-Lob: Keine Auszeit für Bad Mergentheimer Internatsleiter

Nachdem der Rektor eines Bad Mergentheimer Internats sich öffentlich zur AfD bekannt hatte, sollte er eine Auszeit nehmen. Die Diözese hat sich nun dagegen entschieden.

SWR4 BW am Vormittag SWR4 Baden-Württemberg

Stand
AUTOR/IN
Alice Robra