Vorbereitungen für den Querverschub der neuen Neckartalbrücke der A6 bei Heilbronn (Foto: SWR, Simon Bendel)

48.000 Tonnen werden in Position gebracht

Technik-Geschichte: Brückenquerverschub auf der A6 bei Heilbronn

STAND

Er ist vermutlich weltweit einmalig: der Querverschub der A6. Dabei wird am Donnerstag der Nordteil der neuen Autobahnbrücke bei Heilbronn an seine endgültige Position geschoben.

Bei Heilbronn entsteht eine neue Autobahnbrücke über das Neckartal, ein Nordteil und ein Südteil. Beide Teile sind schon fertig, über den Südteil rollt der Verkehr bereits. Der soll durch die Bauarbeiten der ViA6West zum Querverschub nicht beeinträchtigt werden.

Weltweit einmaliger Verschub

Die beiden Brückenteile stehen 21 Meter auseinander, damit die Baumaschinen dazwischen passen. Jetzt soll die Brücke an stabilen Stahlseilen auf ihre endgültige Position gleiten und zwar auf einer Länge von rund 820 Metern. In dieser Größenordnung ist das weltweit vermutlich einmalig, heißt es bei der ViA6West.

Eine hell erleuchtete Brückenbaustelle (Foto: SWR)
Der sogenannte Querverschub auf der A6 soll am Donnerstag über die Bühne gehen

48.000 Tonnen Gesamtgewicht

Das geht nur mit starker Hydraulik, denn das Bauwerk hat ein Gesamtgewicht von rund 48.000 Tonnen. Das entspricht dem Gewicht einer Sattelzugkolonne, jeder Schlepper schwer beladen, Lkw an Lkw mehr als 20 Kilometer lang. Eine Kolonne von Heilbronn bis Sinsheim.

Die alte Brücke war marode und musste weg

Die Herausforderung: Trotz der Bauarbeiten sollte die Autobahn nicht gesperrt werden. Also wurde erst der Nordteil gebaut, die alte Brücke gesprengt, und dann kam der Südteil.

Baustelle der neuen A6-Brücke bei Heilbronn (Foto: Pressestelle, ViA6West)
So sah es noch im August 2020 auf der Baustelle des Neckartalübergangs aus. Heute wird der neue Nordteil der Brücke mit dem Südteil vereint. Pressestelle ViA6West

Zweite Brücke im Februar

Jetzt werden beide Teile zusammengezogen. Bis Donnerstagabend sollen die Arbeiten fertig sein. Es  gibt noch einen zweiten Brückenteil über den Neckar. Der ist aus Stahl und der wird in einem zweiten Schritt verschoben, nämlich am 14. Februar.

Nach den aktuellen Plänen der ViA6West soll der Verkehr im Spätsommer ungehindert rollen können.

Heilbronn

48.000 Tonnen sollen bewegt werden Brückenverschub auf der A6 bei Heilbronn steht bevor

Bei Heilbronn soll die neue Autobahnbrücke über das Neckartal zusammengezogen werden. Nach Angaben der Autobahngesellschaft ist dieser "Querverschub" der Größte seiner Art weltweit.  mehr...

Heilbronn

Eine Woche auf der Brücken-Baustelle A6: Baustellenleiter Udo Töben

Die Neckartalbrücke der A6 bei Heilbronn ist die größte Brückenbaustelle im Land. Mehr als 1.300 Meter ist sie lang, ein wichtiges Bindeglied auf der Ost-West-Verkehrs-Achse Prag -| Paris. Seit 2017 wird sie neu gebaut, der alte Neckartalübergang war marode. Ohne Udo Töben läuft nichts beim Bau der neuen Brücke. Je schwieriger desto besser. Der Baustellenleiter wird immer gerufen, wenn's knifflig wird.  mehr...

Landesschau Baden-Württemberg SWR Fernsehen BW

Heilbronn

Letztes Teilstück betoniert A6 bei Heilbronn: Die längste Autobahnbrücke in BW ist fertig

Die längste Autobahnbrücke Baden-Württembergs ist fertiggestellt. Jetzt wurde auf der A6 bei Heilbronn Brückenhochzeit gefeiert. Der Lückenschluss ist damit geschafft.  mehr...

STAND
AUTOR/IN