STAND

Da die Internetseite zur Anmeldung für Impftermine laut Heilbronner Blindenverband nicht barrierefrei ist, sind Menschen, die sehr schlecht oder gar nichts sehen, hier zwingend auf Unterstützung angewiesen.

Nach der Aufhebung der Impfpriorisierung ist es für Menschen mit einer Sehbehinderung immer noch schwierig, einen Impftermin zu ergattern, sagt der Bezirksgruppenleiter vom Blinden- und Sehbehindertenverband Württemberg in Heilbronn, Wolfgang Heiler. Er bekomme derzeit viele Anfragen von Mitgliedern: "Könnt ihr uns nicht einen Termin besorgen?".

Das Problem: Die Internetseite des Terminservices sei in der Praxis nicht wirklich barrierefrei zu nutzen, so Heiler. Da er selber blind ist, müsse er solche Anfragen also negativ beantworten.

"Ich kann mich mit meiner Software da nicht durchklicken. Auch ich brauche Hilfe."

Wolfgang Heiler auf dem GuGa Gelände (Foto: SWR)
Wolfgang Heiler kritisiert digitale Impfterminvergabe (Archivbild)

Es sei ein großes Problem, dass man so eine wichtige Sache wie die Impfterminvergabe und - suche neben einer Telefonhotline nur rein digital möglich mache und damit all jene ausschließe, die sich damit nicht auskennen oder es erst gar nicht nutzen können, weil sie nicht oder nur sehr schlecht sehen können. Eine Lösung wäre sehr einfach gewesen, meint Heiler. Eine Wahlbenachrichtigung bekomme schließlich auch jeder problemlos.

"Da weiß man, wie alt wir sind und wo wir wohnen. Das hätte man da so ähnlich machen können - ohne Digitalisierung. Das wäre ganz unkompliziert, ohne dass man sich nachts um eins auf die Lauer legen muss oder dass Sehbehinderte und Blinde, weil sie digital abgehängt sind, ständig betteln müssen, dass ihnen jemand einen Termin ausmacht."

Heilbronn

Updates rund um die Pandemie in Heilbronn-Franken Corona-Blog: Inzidenzen gesunken: Main-Tauber-Kreis am Freitag ohne Neuinfektion

Auch die Region Heilbronn-Franken ist stark betroffen von der Coronavirus-Pandemie. Neue Entwicklungen und wie die Menschen in der Region mit der Situation umgehen, erfahren Sie im Corona-Blog des SWR Studios Heilbronn.  mehr...

Öhringen

Seit Januar am Wochenende geöffnet Über 50.000 Impfungen im Kreisimpfzentrum Öhringen

Im Kreisimpfzentrum (KIZ) in Öhringen (Hohenlohekreis) ist am Wochenende die 50.000. Impfung gemacht worden. Das teilte das Landratsamt Hohenlohekreis mit.  mehr...

Mannheim

Zum bundesweiten Sehbehindertentag 2021 am Sonntag Pollermützen für mehr Sicherheit auf Gehwegen in Mannheim

Einen ungewöhnlichen Anblick bieten Gehwegpoller von heute an in Mannheim. Die Mützen sollen Sehbehinderten helfen, graue Poller zu erkennen.  mehr...

SWR2 Hörspiel am Sonntag Wie die Blinden träumen

Wie stellt ein Mensch, von Geburt an blind, in seinem Traum Emotionen, Gefühle, Assoziationen dar? Im neuen Hörspiel von Tomer Gardi berichten drei Blinde in einem Schlaflabor von ihren Träumen.  mehr...

SWR2 Hörspiel am Sonntag SWR2

So können Neuroschnittstellen Blinden beim Sehen helfen

Mit einem Computer-Brain-Interface, einer direkten Verbindung zwischen Gehirn und Computer, wollen Forschende weltweit Blinden beim Sehen helfen.  mehr...

Audiodeskription im SWR

Die Audiodeskription, auch Hörfilm genannt, beschreibt für blinde und sehbehinderte Menschen auf einer separaten Tonspur Dinge, die im Film zu sehen sind.  mehr...

STAND
AUTOR/IN