Wohnungsbau (Foto: picture-alliance / Reportdienste, Rupert Oberhäuuser)

6.000 Euro pro fertiggestellte Wohnung zu wenig

Heilbronn: Kritik an Förderprämien für sozialen Wohnungsbau

STAND
AUTOR/IN
Oliver Diesem

Für Heilbronns Oberbürgermeister Harry Mergel und die Stadtsiedlung Heilbronn greifen die Prämien für den sozialen Wohnungsbau zu kurz. Der Effekt sei zu gering.

Mit einem Förderprojekt will das Land den sozialen Wohnungsbau vorantreiben. Geplant sind Prämien von 6.000 Euro für jede fertig gebaute Wohnung. Heilbronns Oberbürgermeister Harry Mergel (SPD) ist skeptisch. Ob damit letztlich mehr Wohnungen entstehen, bezweifelt er. Voraussetzung für die Prämie sei, dass bei jedem Vorhaben mindestens 30 Prozent Sozialwohnungen vorgesehen seien, teilte das Bauministerium mit.

Bündnis warnt vor Kollaps im sozialen Wohnungsmarkt

Ein Bündnis aus Mieterbund, Baugewerkschaft, Sozial- und Branchen-Verbänden der Bauwirtschaft warnt vor einer "neuen und in ihrer Dimension beängstigenden Sozialwohnungsnot" in diesem Jahr. Besonders Großstädte seien betroffen. Heilbronns Oberbürgermeister lobt derweil den Wohnungsbau in Heilbronn.

"Wir haben jährlich über 500 Wohnungen in Heilbronn realisiert."

Vergleiche man das mit Stuttgart, sei das ein Erfolg. Dort habe man etwa 1.500 Wohnungen gebaut, also rund dreimal so viele, die Stadt sei aber auch fünfmal so groß.

Zinsen und Baukosten erschweren Wohnungsbau

Es werde immer schwieriger, bezahlbaren Wohnraum zu schaffen, bestätigt Dominik Buchta, Geschäftsführer der Stadtsiedlung Heilbronn GmbH. Eine Prämie von 6.000 Euro für jede neue Wohnung sei nur ein Tropfen auf den heißen Stein. Weitere Förderungen seien notwendig. "Es wird dazu führen, dass die Sozialleistungen auch erhöht werden müssen", so Buchta.

Mehr zum Thema sozialer Wohnungsbau

Crailsheim

Tag der Wohnungslosen Erlacher Höhe Hohenlohe-Franken fordert mehr sozialen Wohnungsbau

Obdachlosigkeit ist kein Einzelfall. Die Bundesarbeitsgemeinschaft Wohnungslosenhilfe schätzt allein die Zahl wohnungsloser Kinder und Jugendlicher in Deutschland auf etwa 19.000.

Baden-Württemberg

"Kollaps auf dem sozialen Wohnungsmarkt" Bezahlbare Mieten: BW plant Prämie für sozialen Wohnungsbau

In BW ist die Zahl der Sozialwohnungen besonders niedrig. Ein Bündnis warnt vor dem "Kollaps" des sozialen Wohnungsmarkts. Die Landesregierung will gegensteuern - und wird kritisiert.

SWR Aktuell Baden-Württemberg SWR Fernsehen BW

Baden-Württemberg

463 Millionen Euro für 2023 Mehr Geld für sozialen Wohnungsbau in BW

Baden-Württemberg will in den kommenden beiden Jahren mehr Geld für den sozialen Wohnungsbau ausgeben. Insgesamt ist mehr als eine Milliarde Euro eingeplant.

STAND
AUTOR/IN
Oliver Diesem