Heilbronner Weindorf 2022 (Foto: SWR)

Trotz ein wenig Regen

Heilbronner Weindorf: Gutes Auftaktwochenende

STAND

Die Veranstalter sind mit dem Auftakt des Heilbronner Weindorfs zufrieden. Bis Sonntagabend rechnen sie mit 80.000 Besuchern.

Die Veranstalter des Heilbronner Weindorfs sprechen von einem soliden Ergebnis nach dem ersten Wochenende. Der Auftakt am vergangenen Donnerstag war sonnig, in den nächsten Tagen gab es etwas Regen, doch der habe die meisten Besucherinnen und Besucher nicht abgeschreckt.

Steffen Schoch, Geschäftsführer der Heilbronn Marketing GmbH, geht davon aus, dass bis Sonntagabend 80.000 Gäste gekommen sein werden, das sei ein guter Start in die Weindorfwoche. Eine große Hauptbühne am Marktplatz gibt es auch dieses Jahr pandemiebedingt nicht, die würde aber kaum vermisst, so Schoch weiter. Kleinere Bühnen mit Musik ohne große Verstärkeranlagen kämen gut an.

Gestiegene Preise werden akzeptiert

Der Preis für das Zehntel Wein wurde im Vergleich zu 2019 um 50 Cent erhöht auf jetzt 2,50 Euro. Grund sind gestiegene Kosten für Energie, Flaschen und mehr. Die Veranstalter spüren aber keine Zurückhaltung bei den Gästen. In diesem Jahr gebe es eine starke Tendenz zum Rosé, sagt Schoch.

Atmosphäre auf dem Heilbronner Weindorf.  (Foto: Heilbronn Marketing GmbH )
Atmosphäre auf dem Heilbronner Weindorf. Heilbronn Marketing GmbH

Veranstalter wollen Energie einsparen

Auch das Heilbronner Weindorf hat sich auf die Fahne geschrieben, Strom zu sparen. Alles sei auf LED umgestellt worden, die Beschicker seien sensibilisiert worden, wenn ein Kühlschrank gerade nicht gebraucht werde, einfach ausmachen, so Schoch.

Gute Aussichten unabhängig vom Wetter

Mit Blick auf die kommende Weindorfwoche könnte mit den etwas geringeren Temperaturen auch "Rotwein-Wetter" kommen, sagt Schoch. Täglich finden Wengerter-Weinproben um 17 Uhr statt, am Dienstag kann die verdeckte Weinprobe für die ein oder andere Überraschung sorgen.

Mehr zum Thema Wein

Beilstein

Dürre macht Württemberger Winzern zu schaffen Weinlese gestartet: Gute Qualität, weniger Ertrag

Die Württemberger Winzer starten mit der Lese. Der heiße Sommer hat den Trauben sowohl zugesetzt, als auch gut getan. Gegen die Dürre soll auch die Landespolitik helfen.  mehr...

SWR4 BW Aktuell am Mittag SWR4 Baden-Württemberg

STAND
AUTOR/IN
SWR